Aktuelles aus den OrtenAltenaMKVeranstaltungen

Burg Altena – Burgrestaurant erweitert seine Öffnungszeiten

Altena – Ob „Best of Slam Poetry“, Kapitänsdinner auf der Titanic, Kabarett, Musik, Kleinkunst oder Krimidinner – es gibt viele Möglichkeiten aus einem guten Essen ein Event zu machen.

Im Restaurant der Burg Altena geht Gastronomin Anna Görlitz neue Wege und will gemeinsam mit der Altenaer Event-Agentur Pfiffikus und dem Fachdienst Kultur des Märkischen Kreises ein attraktives Abendprogramm im historischen Festsaal der Burg etablieren. Unter dem Motto “Burg Altena trifft…” kümmert sich Pfiffikus um interessante Gäste, die die Restaurantbesucher mit Themenabenden, Lesungen, Comedy oder Musik unterhalten. “Es soll abwechslungsreich und für jeden Geschmack etwas dabei sein”, verrät Anna Görlitz. Passend zum Programm gestaltet sich auch der kulinarische Genuss.

Burg Altena - Burgrestaurant erweitert seine Öffnungszeiten
Foto: Ulla Erkens/Märkischer Kreis

Los geht es am 16. Februar, wenn es heißt: “Burg Altena trifft … Marian Heuser – Best of Slam Poetry”. Der Märkische Kreis lädt zur “Sprechstunde” – “und damit zu einer inoffiziellen Auftaktveranstaltungen zu den NRW-Meisterschaften im Poetry Slam”, erzählt Detlef Krüger, Leiter des Fachdienstes Kultur und Tourismus des Märkischen Kreises. Marian Heuser, der Macher von “World of WORDcraft”, ist zu hundert Prozent Bühnenmensch: Dichterwettstreite, Song Slams, Science Slams, Lesebühnen, Konzerte und offene Bühnen gehören zum Metier des amtierenden NRW-Vizemeister im Poetry Slam. Auf der Burg präsentiert er das Beste aus seinen zehn Jahren Bühnenerfahrung.

Anspruchsvollen Gaumenschmaus verspricht Anna Görlitz beim Fünf-Gänge-Gala-Dinner am Samstag, 10. März, wenn Captain Edward John Smith zum letzten Dinner auf der Titanic bittet. Bei der Speisenfolge orientiert sich Küchenchef Willi Pütz an den Originalrezepten der Schiffsküche der Titanic. Görlitz freut sich schon auf den Abend in schicker Abendgarderobe. Birger Markuse, bekannt vom Berliner Ensemble “Max Gaudio”, verkörpert Captain Edward John Smith, der von den letzten Stunden der Titanic berichtet. Das Salonorchester spielt auf und das ein oder andere Mitglied der Schiffsbesatzung wird ebenfalls vorbei schauen. Die musikalische Umrahmung übernehmen Musiker des Märkischen Jugendsinfonieorchesters. Weitere Themenabende sind bereits in Planung.

Ab Februar will die Pächterin das Burgrestaurant an den Wochenenden auch abends bis 22 Uhr öffnen. “Im ersten Jahr sind wir als reines Ausflugslokal gestartet. Mir war es wichtig, uns mit der Küche einen guten Ruf zu erarbeiten und uns nicht zu verzetteln”, erzählt die Mutter einer 14 Monate alten Tochter. Schnell rumgesprochen hat sich das rustikale Sonntagsbuffet mit Krustenbraten, Rouladen und hausgemachten Semmelknödeln. Die hohe Nachfrage an Kindergeburtstagen, Hochzeiten, Familien- und Betriebsfeiern sowie Rittermahlen ermutigt die Restaurantchefin, ihre Fühler weiter auszustrecken. “Die Abendveranstaltungen machen mir richtig Spaß und wir versuchen alles für unsere Gäste möglich zu machen”, sagt sie und dankt den Großeltern ihrer Kleinen für die tatkräftige und flexible Unterstützung. An den Wochenenden wird es eine abwechslungsreiche Abendkarte ebenfalls mit rustikaler deutscher Küche, einigen vegetarischen Angeboten, Salaten, preiswerten Familiengerichten aber auch ein paar Spezialitäten wie Wildgerichte, Calvadosfilet oder Sauerbraten geben. “Bei uns ist alles hausgemacht und frisch zubereitet”, verspricht die Gastronomin und bittet für eine bessere Planbarkeit um rechtzeitige Reservierungen.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!