Märkischer Kreis (ots) – Betrüger versuchen es Kreisweit als falsche Polizeibeamte

Erneut kam es am gestrigen Tag (Dienstag, 03.07.2018) zu neun versuchten Betrugsdelikten durch die Anrufe “falscher Polizeibeamte”. In Altena (2), Kierspe (4), Herscheid (1) und Neuenrade (2) kam es glücklicherweise nicht zum Erfolg und die Geschädigten legten auf und riefen die “richtige Polizei” unter der Notrufnummer 110 an.

Die Polizei appelliert erneut an alle Bürgerinnen und Bürger: Lassen Sie sich nicht zu Handlungen durch Betrüger am Telefon hinreißen. Bleiben Sie misstrauisch, legen Sie beim geringsten Verdacht auf und informieren Sie die Polizei unter der Notrufnummer 110 von dem Vorfall!

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema