IserlohnMKVerschiedenes

Flamenco-Einsteigerkurs der VHS in Letmathe „por tangos“

Iserlohn – In der Letmather Zweigstelle der VHS Iserlohn, Von-der-Kuhlen-Straße 36 (Raum 2), beginnt am Samstag, 18. Februar, um 16 Uhr (bis 19.45 Uhr) ein neues Angebot: Der Einsteigerkurs „por tangos“ unter der Leitung der erfahrenen Tänzerin Antinea Euler entführt die Teilnehmer in die Welt des Flamenco.

Der Flamenco entstand in Andalusien und entwickelte sich aus einer Vielfalt verschiedener Kulturen. So prägten ihn nicht nur Einflüsse aus der Musik der Zigeuner, die ursprünglich aus Nordindien kamen, sondern er wurde auch von der armen Bevölkerung Südspaniens nachhaltig beeinflusst, genauso wie von jüdischer und maurischer Kultur oder byzantinischen Kirchengesängen. Erst seit zirka 200 Jahren spricht man von dieser Kunst als “Flamenco”. Er war und ist vor allem für die spanischen Zigeuner ein Medium und ein Ventil, um ihre Gefühle auszudrücken. So stehen Themen wie Liebe, Leid und Tod, aber auch Ausgelassenheit und Freude im Vordergrund.

In diesem Seminar können die Teilnehmer an sechs Nachmittagen die faszinierende Welt des Flamenco kennenlernen. Dabei stehen der Aufbau einer gesunden Tanzhaltung sowie ein körpergerechtes Training im Vordergrund. Dies beinhaltet sowohl ein Fußtraining als auch die Arbeit an der Hand- und Armführung. Außerdem geht es um Rhythmik, Gehörbildung und theoretische Hintergründe wie Geschichte und Stilistik des Flamenco. Eine paarweise Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Kurs ist für Anfänger ohne oder mit wenigen Vorkenntnissen geeignet. Mitzubringen sind gut sitzende Schuhe mit Blockabsatz, für die Damen ein langer, weiter Sommerrock.

Anmeldungen unter der Kurs-Nummer 171_36350 nimmt die VHS Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, Telefon 02371 / 217-1943, schriftlich per Anmeldekarte oder online unter www.vhs-iserlohn.de entgegen. Anmeldeschluss ist am 13. Februar.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"