LeserbeiträgeMKPlettenbergSüdwestfalen-AktuellVeranstaltungen in SüdwestfalenVerschiedenes

Gedenkstunde: 70 Jahre Befreiung KZ Auschwitz

Plettenberg – Seit 1996 erinnert die Bundesrepublik Deutschland am 27. Januar eines jeden Jahres an die Opfer des Nationalsozialismus. Das vom damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog initiierte Gedenken hat die Stadt Plettenberg bewogen, seit 2006 ebenfalls eine Veranstaltung zur Erinnerung an die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft durchzuführen.

Zur diesjährigen Plettenberger Gedenkstunde, die am Dienstag, dem 27. Januar, stattfindet, lade ich Sie hiermit herzlich ein.

Foto: Martina Wittkopp-Beine
Foto: Martina Wittkopp-Beine

Die Gedenkstunde beginnt um 15.30 Uhr auf dem jüdischen Friedhof an der Freiligrathstraße. Nach einer kurzen Ansprache des Bürgermeisters wird an der neuen Gedenkstele der Opfer des Nationalsozialismus gedacht, ein Blumenbouquet wird niedergelegt. Gegen 16:00 Uhr geht es vom Friedhof in den Ratssaal des Rathauses. Dort hält Igor Swiderski einen Vortrag zum Thema „70 Jahre nach Auschwitz. Wie komme ich damit klar? Ein Erfahrungsbericht aus der Sicht der Nachfolgegeneration“.

Herr Swiderski ist jüdischen Glaubens und Mitarbeiter von „Beit Sar Sharlom Evangeliumsdienst e.V.“. Er kam in Moskau zur Welt, ist in Deutschland aufgewachsen, hat in Chicago Theologie studiert und lebt mit seiner Familie seit einem Jahr wieder in Deutschland. Für Igor Swiderski ist der Holocaust ein sehr persönliches Thema, denn viele Frauen und Männer aus seinem familiären Umfeld sind im Holocaust ermordet worden.

Nach dem Vortrag von Igor Swiderski wird die Gedenkstunde ungefähr um 17.00 Uhr enden.

Zur Gedenkstunde sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Text: Martina Wittkopp-Beine (Stadtarchiv Plettenberg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"