Hemer – Um unsere Vereine in Hemer zu unterstützen und sie auf dem Weg zum Datenschutz zu begleiten bietet die Stadt Hemer am Montag, 29. Oktober 2018, um 17 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum Hemer (Parkstraße 3) eine Schulung zur Datenschutz-Grundverordnung an.
Nach einer zweijährigen Übergangsfrist gilt ab dem 25.05.2018 die Regelung zur Datenschutz-Grundverordnung in der gesamten Europäischen Union. Mit der gesetzlichen Regelung sollen die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen innerhalb der EU vereinheitlicht werden. Bei Verstößen gegen die DSGVO können hohe Bußgelder von bis zu 20 Mio. Euro gegen einzelne Institutionen verhängt werden.

Trotz der Übergangszeit von zwei Jahren und zahlreichen Informationen sind jedoch immer noch nicht alle Fragen geklärt. Um unsere Vereine in Hemer zu unterstützen und sie auf dem Weg zum Datenschutz zu begleiten bietet die Stadt Hemer am

Montag, 29. Oktober 2018, um 17 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum Hemer (Parkstraße 3) eine Schulung zur Datenschutz-Grundverordnung an.

Die Schulung wird von dem IT-Forensiker Herrn Karsten Zimmer aus Menden durchgeführt, welcher ein eigenes Sachverständigen & IT-Forensikbüro führt. Sie wird ca. 1,5 Stunden dauern und sowohl einen theoretischen Vortrag als auch eine anschließende Diskussion und Zeit für Fragen beinhalten.

Die Teilnahme ist für alle Vereine in Hemer kostenlos.

Anmeldungen sind unter Angabe von Name, Funktion und Institution bei Frau Laura Döring (l.doering@hemer.de) möglich.

Quelle: Stadt Hemer

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche ist Redakteurin bei den Südwestfalen Nachrichten. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema