Ausbildung SüdwestfalenIserlohnMKTopmeldungenVerschiedenes

Herbstprogramm der Volkshochschule Iserlohn vorgestellt

Iserlohn – Druckfrisch lädt das neue Herbstprogramm der Volkshochschule Iserlohn ab Samstag, 16. August, zum Schmökern in 72 Seiten und zum Entdecken von 440 Angeboten ein.

In einer Auflage von 21.900 Exemplaren liegt es der Tageszeitung bei und ist im Stadtbahnhof, in Geldinstituten, Buchhandlungen sowie verschiedenen Geschäften und städtischen Einrichtungen erhältlich. Schriftliche Anmeldungen per Post, Fax und Internet können bereits am Samstag, 16. August, erfolgen. Persönliche Anmeldungen und Beratungen sind ab Montag, 18. August, zu den Öffnungszeiten der Geschäftsstelle möglich: montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr sowie dienstags von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 14 bis 17 Uhr. Rund um die Uhr steht das Internet unter www.vhs-iserlohn.de für Anmeldungen zur Verfügung.

VHS-Leiterin Lieselotte Berthold (5. v.r.) und ihr Team stellten das Programm des Herbstsemesters 2014 vor (Foto: Stadt Iserlohn).
VHS-Leiterin Lieselotte Berthold (5. v.r.) und ihr Team stellten das Programm des Herbstsemesters 2014 vor (Foto: Stadt Iserlohn).

Programmbereich 1, Politik – Gesellschaft – Umwelt

Programmbereichsleiterin Ulrike Eichholz

Zum Gedenken an den Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren finden eine fünfteilige Reihe in Kooperation mit dem Stadtarchiv und eine Exkursion nach Essen statt, wo Ausstellungsbesuche in der Zeche Zollverein und in der Volkshochschule Essen auf dem Programm stehen. 100 Jahre Seilersee, auch dies ist ein Anlass, dem sich sowohl eine Exkursion vor Ort als auch eine Sonderführung durch die Ausstellung im Stadtmuseum widmen.

Zum zweiten Mal beteiligt sich die VHS am Bürgerdialog in Kooperation mit dem Deutschen Volkshochschulverband und der Bertelsmann-Stiftung. Interessierte Bürgerinnen und Bürger aller Berufe, Altersgruppen und politischer Orientierung – ohne besonderes Fachwissen oder Parteibuch – diskutieren diesmal zum Thema Generationengerechtigkeit in der Kommune. Zwei ausgelosten Teilnehmenden winkt als Preis ein Wochenende in Berlin.

Die Parks von Schloss Augustusburg und Falkenlust bei Brühl sind das Ziel einer weiteren Exkursion im Herbstsemester. Hinzu kommen im Bereich Umwelt zwei Führungen zum Thema Herbst in der Natur und die gefragten Pilzführungen unter fachkundiger Anleitung.

Programmbereich 2, Kultur – Gestalten

Programmbereichsleiter Ulrike Eichholz und Rainer Danne

Neben einer spannenden Werkeinführung zum Oratorium „Elias“ von Felix Mendelssohn Bartholdy, das am 2. November in der St. Aloysius-Kirche aufgeführt wird, steht der Herbst ganz im Zeichen der Literatur. Angebote zu Lessing, zu den jungen Literaten des Märkischen Stipendiums und zu frühen deutschen Kriminalgeschichten stehen auf dem Programm. Für die eigenen literarischen Gehversuche bietet sich die Schreibwerkstatt an, die nach längerer Pause wieder stattfindet. Die faszinierende Werkschau des britischen Landschaftsfotografen Michael Kenna in der Städtischen Galerie wird mit Führungen begleitet. Eine fotografische Exkursion führt im September in Iserlohns niederländische Partnerstadt Almelo. Durch die Gewinnung der neuen Dozentin Sandra Deckert in der Nachfolge von Dr. Peter Bettzieche kann wieder eine Einführung in die Kunsttherapie gebucht werden. Der Vocal-Coach Peter Jung bietet erstmals einen Workshop zum Entdecken der eigenen Stimme an unter dem Titel „Feel your voice“. Dank der Finanzierung durch den Integrationsrat können sich Frauen mit und ohne Migrationshintergrund zum dritten Mal zum entgeltfreien „Integrativen Nähkurs“ anmelden.

Programmbereich 3, Gesundheit

Programmbereichsleiterin Lieselotte Berthold

140 neue VHS-Gesundheitsangebote werben für einen freundlichen, belebenden Umgang mit dem Körper. Erfahrene Kursleitende bieten für jeden Fitnessgrad unterschiedliche Bewegungs- und Entspannungskurse an. Seminare zur Reflexion stärken das Selbstvertrauen und bringen neuen inneren Schwung. Fachreferentinnen und Fachreferenten laden zu kostenfreien Vorträgen im Rahmen des VHS-Gesundheitsforums ein. Die Themenspanne reicht von der Hildegardmedizin und der Osteopathie über Beschwerden am Herzen oder im Blasenbereich bis zur Volkskrankheit „Chronischer Schmerz“.

Die beliebten Kochabende in ansprechendem Ambiente des VHS-Kochstudios machen eine gesunde Ernährung schmackhaft. 18 unterschiedliche Angebote laden zum Kochen und Verkosten ein, wie zum Beispiel der Männerkochkurs „Starkes Essen für das starke Geschlecht“, das Kartoffelfest, das Fingerfood-Seminar, die Grünkohlvarianten, die historischen Menüs wie das „Bischöfliche Menü von 1303“ und das „Diplomatenmenü von 1879“ oder die „Arabische Küche – Wie aus Tausendundeiner Nacht“.

Programmbereich 4, Sprachen

Programmbereichsleiterin Claudia Weigel

Weltsprachen stehen im Herbstsemester im Mittelpunkt des Fremdsprachenprogramms. Englisch ist deshalb die unangefochtene internationale Verkehrssprache Nr. 1, weil sie weit über ihr ursprüngliches Sprachgebiet hinaus in zahlreichen Ländern als Zweit- bzw. Amtssprache benutzt wird. Dem trägt der Programmbereich Englisch Rechnung, indem er wie gewohnt ein breitgefächertes Kursangebot mit Anfänger-, Auffrischungs- und Prüfungsvorbereitungskursen auf allen Niveaustufen anbietet. Doch es gibt noch andere weitverbreitete Verkehrssprachen, die im Herbstsemester an der VHS Iserlohn in einem Anfängerkurs ohne Vorkenntnisse erlernt werden können: Arabisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch. Weitere Anfängerkurse in Deutsch, Italienisch, Niederländisch und Polnisch starten ebenfalls in der zweiten oder dritten Septemberwoche.

Für neue Teilnehmende, die bereits über Vorkenntnisse in einer Fremdsprache verfügen, empfiehlt es sich, die kostenlose und unverbindliche Einstufungsberatung wahrzunehmen, damit sie im wirklich passenden Kurs auffrischen oder weiterlernen können: für alle Sprachen (jeweils Dienstag, 19. und 26. August, sowie 2. und 9. September, von 14 bis 16 Uhr, und jeweils Donnerstag, 21. und 28. August, sowie 4. und 11. September, von 15 bis 17 Uhr), nur für Englisch (Samstag, 30. August., von 11 bis 13.15 Uhr).

Ein übersprachlicher Einstufungstest für alle Sprachen sowie Tests speziell für Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch sind unter www.vhs-iserlohn.de (Link: Formulardownload) abrufbar.

Für Anfänger und fortgeschrittene Lerner der Weltsprache Spanisch findet am Mittwoch, 12. November, um 18 Uhr, ein leicht verständlicher spanischsprachiger Vortrag über die Weltstadt Barcelona statt.

Basiswissen in den einstigen Weltsprachen Altgriechisch und Latein ist unerlässlich, wenn man mit Fremdwörtern selbstsicher umgehen möchte. Das gleichnamige Intensivseminar (montags bis freitags, 13. bis 17. Oktober, jeweils von 9 bis 14 Uhr), für das man beim Arbeitgeber so genannten „Bildungsurlaub“ nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz NRW beantragen kann, vermittelt, wie Fremdwörter abgeleitet und zusammengesetzt werden können, Grammatikbegriffe inklusive. Vorkenntnisse der alten Sprachen werden nicht vorausgesetzt.

Neuzuwanderer aus aller Welt kommen Jahr für Jahr auch nach Iserlohn und müssen einen so genannten „Integrationskurs“ besuchen, wenn sie eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung erhalten möchten. Die VHS Iserlohn wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) die Zulassung als Kursträger erhalten und bietet ab Montag (20. Oktober) einen Intensiv-Deutschkurs für Teilnehmende ohne Vorkenntnisse an (montags bis donnerstags, von 9.15 von 12.30 Uhr). Beratung und Anmeldung immer mittwochs (von 10 bis 11 Uhr).

Mit der kostenlosen Veranstaltung „Weihnachtslieder aus aller Welt“ (Mittwoch, 3. Dezember, von 18 bis 20.15 Uhr), die von Dozenten aus verschiedensten Ländern gemeinsam mit Kursteilnehmenden gestaltet wird, klingt das Sprachenjahr an der VHS international aus.

Programmbereich 5, EDV – Medienkompetenz

Programmbereichsleiter Rainer Danne

Der Wechsel von älteren Versionen zum modernen Windows 8 hat sich in den letzten Monaten beschleunigt, so dass das Angebot zu diesem Betriebssystem ausgeweitet wird. Ein Teil der Computer in den Schulungsräumen ist bereits auf den neuen Standard umgestellt worden. Neben den klassischen Office-Anwendungen wie Word, Excel oder PowerPoint sind es vor allem die Kursangebote zu den Smart-Medien wie Handys, Tablets, Laptops und digitaler Bildverarbeitung, die auf ein stetig wachsendes Interesse stoßen. Bedingt durch die Berichterstattung zu Datendiebstählen und Spähattacken gewinnt das Thema Computersicherheit ebenso an Bedeutung. Die VHS greift mit ihrem Angebot die aktuellen Entwicklungen auf.

Klassische Grundlagenkurse zu Buchführung und Finanzbuchhaltung richten sich vor allem an Personen, die dieses Wissen für ihre berufliche Praxis benötigen. Der qualifizierte Nachweis von EDV-Kenntnissen ist über den Erwerb eines ECDL-Zertifikats möglich.

Programmbereich 6, Grundbildung – Schulabschlüsse

Programmbereichsleiterin Ulrike Eichholz

Im September beginnt ein neuer Kurs zum Erreichen des Realschul-Abschlusses. Anmeldungen sind nicht mehr möglich.

Es ist nie zu spät, Lesen und Schreiben zu lernen. Die Volkshochschulen engagieren sich seit Jahrzehnten bundesweit im Bereich der Alphabetisierung deutscher Erwachsener, die während ihrer Schulausbildung aus verschiedensten Gründen nicht ausreichend Lesen und Schreiben gelernt haben, um Alltag und Beruf zu meistern. Der erwachsenengerecht gestaltete Kurs findet ab 11. September immer donnerstags von 16.15 bis 18.30 Uhr statt. Ermäßigungen von bis zu 100 Prozent sind unter Vorlage eines Bewilligungsbescheides möglich.

Programmbereich 7, Qualifizierung – Management – Akademie Mark

Programmbereichsleiterinnen Ulrike Eichholz und Lieselotte Berthold

Am 3. Dezember findet ab 18 Uhr eine Informationsveranstaltung zu dem Kurs „Fit für den Wiedereinstieg“ statt, der ab dem 23. Februar 2015 laufen wird. Zielgruppe sind Frauen mit und ohne Migrationshintergrund, die nach längerer Pause in den Beruf zurückkehren wollen.

Berufsbegleitende Qualifikationen im Bereich Neurolinguistisches Programmieren in Kooperation mit dem Coaching- und Trainingsinstitut nlp-impulse.com bieten international anerkannte Zertifikats-Abschlüsse.

Die Gesprächstechniken der Mediation können in dem Vortrag „Mit Mediation Konflikte lösen“ am Donnerstag, 28. August, von 18 bis 20.30 Uhr, kennengelernt und in dem Wochenendseminar „Einführung in die Welt der Mediation“ am 5. und 6. September getestet werden. Das Spezialseminar „Mediationskompetenz für Fach- und Führungskräfte“ bietet an zwei Tagen (1. und 2. Oktober) einen maßgeschneiderten Ausschnitt für zufriedenstellende Konfliktklärung im Arbeitsteam. Die umfangreiche berufsbegleitende „Mediatonsausbildung“ startet Ende Oktober und umfasst 189 Unterrichtsstunden an 22 Terminen.

Die Hinführung zur Gesundheitsamts-Prüfung „Heilpraktiker/in für Psychotherapie“ ist an den Vorgaben des Gesundheitsamtes ausgerichtet und beginnt am 20. Oktober.

Unter der Dachmarke „Akademie Mark“ bieten die Volkshochschulen Iserlohn, Lüdenscheid, Lennetal, Volmetal und Hagen zum Thema „Medienkompetenz 2.0“ ihre Premium-Angebote für Kleingruppen ab zwei Personen an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"