Anmeldung erwünscht

Lüdenscheid (pmk) – Über praktische Erfahrungswerte zur Elektromobilität im Märkischen Kreis, Projekte, Chancen und Hemmnisse geht es am 25. März in einer Infoveranstaltung im Lüdenscheider Kreishaus.

Interessierte können sich bereits ab 14 Uhr im Foyer des Kreishauses verschiedene Elektrofahrräder und eine Ladestation ansehen. Ab 16 Uhr berichtet Gerd-Uwe Funk von der EnergieAgentur.NRW über Erfahrungen und Perspektiven bei der Umsetzung der Elektromobilität in Regionen. Alexander Reinhardt von der Firma Ubitricity aus Berlin zeigt eine Lösung auf, wie Mobilstrom einfach und wirtschaftlich überall geladen und abgerechnet werden kann. Ob Elektromobilität auch für Wirtschaftsunternehmen interessant und lukrativ ist, werden Jan Slejfir (Jan’s Radland) und Roland Schüren (Ihr Bäcker Schüren) beantworten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen bittet der Märkische Kreis um formlose Anmeldung bis zum 23. März bei Petra Schaller unter Telefon 02351/966-6361 oder per E-Mail an p.schaller@maerkischer-kreis.de.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere