BlaulichtreportIserlohnMKSüdwestfalen-AktuellThemen

Iserlohn: Rollerfahrer wurde schwer verletzt

Iserlohn. Am Donnerstag, 26.11.2009, gegen 05:49 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerstverletzten Kradfahrer. Nach bisherigen Erkenntnissen ereignete sich der Unfall wie folgt: Der 21 jährige Iserlohner Rollerfahrer mißachtet an der Kreuzung Dortmunder Straße /Schapke die Rotlicht zeigende Lichzeichenanlage und fährt in den Kreuzungsbereich ein.

Hier kollidiert er mit dem Pkw einer 19 Jährigen Iserlohnerin, die die Dortmunder Straße in Fahrtrichtung Alte Poststraße befährt. Durch den Zusammenstoß wird der 21 Jährige schwerstverletzt und mit einem Rettungswagen einer Spezialklinik in Dortmund zugeführt.

Die Dortmunder Straße war für 1,5 Stunden voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 5.000,– Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"