Aktuelles aus den OrtenIserlohnMKSüdwestfalen-AktuellVeranstaltungen in Südwestfalen

Iserlohn – Von garstigen Mädchen und bösen Buben: Theaterabend in Barendorf

Iserlohn  – Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Die optimierte Frau“ erzählen Anna Barbara Hagin und Irmgard Himstedt am Mittwoch, 8. Juni, ab 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Haus A der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf (Baarstraße 220-226) in Iserlohn von „garstigen Mädchen und bösen Buben“. Die Gleichstellungsstelle der Stadt Iserlohn lädt in Kooperation mit den Museen der Stadt Iserlohn alle Interessierten herzlich zu diesem Theaterabend ein.

Karten zum Preis von vierzehn Euro (ermäßigt zwölf Euro) gibt es ab sofort im Vorverkauf in der Stadtinformation Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, Telefon 02371 / 217-1819.

Figuren, die aus dem Rahmen fallen und die Anpassung an gängige Konventionen verweigern, stehen im Mittelpunkt dieses szenisch-musikalischen Kunst-Stücks für Erwachsene von und mit Anna Barbara Hagin und Irmgard Himstedt.

Quelle: Stadt Iserlohn
Quelle: Stadt Iserlohn

Er hat Generationen fasziniert, überall auf der Welt: Der Struwwelpeter. Die Haare ungekämmt, die Nägel unendlich lang – so steht er da auf dem berühmten Buchtitel, aufregend scheußlich und schön zugleich. Der Friederich, der arge Wüterich, Paulinchen und Konrad, der sture Suppenkasper bis hin zum fliegenden Robert … sie alle haben ihren schaurig-schönen Reiz – auch heute noch. Auf der fast leeren Bühne erwecken die Bochumer Künstlerinnen die alten Bekannten zu neuem Leben. Sie entzünden ein Feuerwerk aus Geschichten, Liedern und Gedichten über jene kleinen und großen Helden, die die gesellschaftliche Ordnung auf den Kopf stellen.

Die Musik dazu stammt unter anderem aus der Feder von Vivaldi und Mozart. Heinrich Hoffmann, Christian Morgenstern, Joachim Ringelnatz, Wilhelm Busch, Bert Brecht und Heinz Erhardt sind mit vielen anderen die Autoren dieses Abends – Garanten für ein literarisches Vergnügen, das humorvoll und sehr sinnlich Erziehung von gestern, heute und morgen verhandelt.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"