IserlohnSport

Hygienekonzept für Saisonstart mit Zuschauern bei den Kangaroos

Iserlohn – Auch wenn bis zum anvisierten Saisonstart Mitte Oktober noch ein wenig Luft ist, laufen die Arbeiten hinter den Kulissen auf Hochtouren. Um den Spielbetrieb mit Zuschauern aufnehmen zu können, haben die Iserlohn Kangaroos ein Hygienekonzept ausgearbeitet, das Spieler, Zuschauer und Helfer vor einer erneuten Ausweitung von Covid19 schützen soll. Gemeinsam arbeiten die Vereine der BARMER 2. Basketball Bundesliga daran, das Erlebnis Basketball wieder zu realisieren. Absprachen und Austausch sind engmaschig.

„Für eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs im Herbst 2020 ist die Zulassung von Zuschauern in den Sportstätten für die Vereine der BARMER 2. Basketball Bundesliga unerlässlich, damit ihre Existenz gesichert und die sportliche Vielfalt in Deutschland erhalten wird“, heißt es im Vorwort des Konzepts der Kangaroos. Entsprechend hoch ist der Stellenwert, den die Schlagworte Infektionsrisikominimierung, Kontaktrückverfolgung und Pandemie-Eindämmung haben. „Wir sind davon überzeugt, dass mithilfe unseres Hygienekonzepts ein Spielbetrieb mit Zuschauern möglich ist, ohne die wichtigen Themen rund um Covid-19 zu vernachlässigen“, erklärt Kangaroos Geschäftsführer Michael Dahmen.

Die Basis des Hygienekonzepts ist die Ausarbeitung der Leitlinien „Initiative Profisport Deutschland“, einem Zusammenschluss der vier größten Profisportligen Deutschlands. „Und diese Leitlinien haben wir an die Bedürfnisse und die Gegebenheiten bei den Kangaroos angepasst“, sagt Mediziner Roderich Brenne, der gemeinsam mit Headcoach Stephan Völkel und Zlata Dahmen an dem Konzept gearbeitet hat. Damit beim Start mit Zuschauern alles glatt läuft, gibt es einen Maßnahmen-Katalog, der für alle Beteiligten und Zuschauer für größtmögliche Sicherheit sorgen soll.

Für die Zuschauer und Fans bedeutet das im Hinblick aufs Ticketing beispielsweise:
  • Der Ticketverkauf findet ausschließlich online statt, es gibt keine
    Abendkasse!
  • Angabe von Personendaten bei jedem Online Ticketkauf – Name,
    Anschrift und Telefonnummer, E-Mail sind Pflichtangaben
  • Angepasste Sitzplatzvariante pro Reihe

Zudem wird es eine klare Trennung der Ein- und Ausgänge mit eindeutiger Kennzeichnung für Zuschauer, Spieler, Trainer, Betreuer und Schiedsrichter geben. Alles im Einbahnstraßensystem. Die Wartebereiche werden erweitert (vorzugsweise im Freien) und mit Abstandsregelung auf dem Boden im Innenbereich gekennzeichnet. Geschultes Ordnungspersonal wird außerdem den Eingangsbereich, die Abstandshaltung, das Tragen von Mund-Nasenschutz kontrollieren – und im Bedarfsfall Fiebermessungen per Infrarot vornehmen. Vor dem Eintritt in die Halle ist die Desinfektion für alle Zuschauer verpflichtend. Ein Mund-Nasenschutz muss bei jedem Weg in der Halle aufgesetzt werden. Am Platz selbst darf er indes abgenommen werden. „Wenngleich wir natürlich empfehlen, ihn auch am Platz zu tragen“, sagt Roderich Brenne. Und ergänzt: „Ich bin davon überzeugt, dass wir ein für die Bedürfnisse der Kangaroos passendes Konzept erstellt haben, das es uns ermöglicht, mit Zuschauern in die neue Saison zu starten.“

Ein großer Vorteil der Kangaroos sind die infrastrukturellen Gegebenheiten in und um die Matthias-Grothe-Halle. Die An- und Abreise rund um den modernen Komplex kann nahezu perfekt gesteuert werden, sodass keine unnötigen Wartezeiten für Spieler und Zuschauer entstehen. Auch die Parksituation rund um die Halle sorgt dafür, dass der Besucherstrom entzerrt werden kann.

Über weitere Entwicklungen rund um den Saisonstart halten die Kangaroos ihre Fans und Mitglieder sowie Behörden und Liga auf allen Kanälen auf dem Laufenden. Und werden zudem gewährleisten, dass alle Informationen rund um die Heimspiele zeitnah und detailliert kommuniziert werden.

Quelle: Iserlohn Kangaroos

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"