Iserlohn – Sommer, Sonne, Sonnenschein und die vier Kinder-Open-Air-Veranstaltungen im Iserlohner Floriansdorf gehören einfach zusammen. Das vielfältige Sommer-Highlight für alle Familien der Region startet direkt am ersten Ferienwochenende unter dem traditionellen Motto „Sommer in der Stadt“ und bietet jede Menge abwechslungsreiche Unterhaltung in beschaulicher und familiärer Atmosphäre für Besucher ab 3 Jahren.

Das Programm des Kulturbüros Iserlohn für die Sommertheaterspielstätte im Floriansdorf verspricht jedes Jahr von Neuem mitreißende Kindermusik, altersgerechtes Theater, Begegnungen mit vielen anderen Familien und in Gemeinschaft jede Menge Spaß erleben. Ab dem 14. Juli wird es an vier Sonntagen, immer um elf Uhr, in lockerer Atmosphäre und Fröhlichkeit im Floriansdorf der Feuerwehr an der Dortmunder Str. 112 hoch hergehen. Auch in diesem Jahr findet das Kinder-Open-Air- Programm dank der freundlichen Unterstützung der beiden Fördervereine Parktheater Iserlohn e. V. und Floriansdorf e. V., der McDonald’s Haas GmbH, dem Kulturbüro und Parktheater Iserlohn statt. Als neuer Partner unterstützt die Wohnungsgenossenschaft Letmathe-Oestrich eG den „ Sommer in der Stadt”.

Die lockere und zugleich geschützte Atmosphäre des Floriansdorfes lädt die Familien der Region zu vier unterhaltsamen Vormittagen ein. Natürlich sind auch jüngere Geschwisterkinder und alle Freunde herzlich willkommen! Wer keine Lust mehr auf Kinderprogramm hat, buddelt einfach im Sand oder spielt am Rande der Bühne mit seinen Freunden. Unkomplizierter und spielerischer kann die erste Begegnung mit Kindertheater und Live-Musik nicht sein!

Wie in den Vorjahren finden alle Vorstellungen im „Kinderparadies“, dem Floriansdorf der Feuerwehr Iserlohn, Dortmunder Str. 112, statt und dauern jeweils ungefähr eine Stunde. Da die Veranstaltungen draußen stattfinden, sollten sich die kleinen und großen Besucher bei Bedarf mit Kopfbedeckung und Sonnenschutz oder mit Gummistiefeln und Regenschirm ausstatten, um bei jedem Wetter richtig geschützt zu sein. Der Eintritt ist frei, allerdings wird um Spenden gebeten, um das kostenlose Angebot für junge Familien zu ermöglichen. Dann kann es auch 2020 wieder heißen: Sommer in der Stadt!

Quelle: Stadt Iserlohn

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche ist Redakteurin bei den Südwestfalen Nachrichten. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere