Simone Solga kommt in das Parktheater Iserlohn

Quelle: Stadt Iserlohn

Iserlohn – Simone Solga, Gewinnerin u.a. des Deutschen Kabarettpreis, des Salzburger Stiers und des Deutschen Kleinkunstpreis 2018, lässt in ihrem neuen Programm „Das gibt Ärger!“ alle Hemmungen fallen. Die Kanzlersouffleuse rechnet endgültig mit ihrem Arbeitgeber ab, denn was Berlin mit Deutschland macht, das haut den stärksten Gaul um. Politisch korrekt war gestern, und so steht jetzt schon fest, dass es am Samstag, 24. Februar, 20 Uhr, im Parktheater Iserlohn Ärger gibt, denn ihre Urteile sind gnadenlos, äußerst scharfzüngig und atemberaubend im Tempo – ihr Programm verspricht politisches Kabarett vom Allerfeinsten. Solga behauptet als eine der wenigen Frauen souverän einen Spitzenplatz im deutschsprachigen Polit- Kabarett. Ob als Ensemblemitglied der Leipziger Pfeffermühle, der Münchner Lach- und Schießgesellschaft oder als Solo-Kabarettistin, Simone Solga besticht mit außerordentlichem schauspielerischen Können und imponiert obendrein noch als umwerfende Sängerin.

Klare Aussprache, schnelles Reaktionsvermögen, Fähigkeit zur geschmeidigen Meinungsanpassung – bisher für die Souffleuse alles kein Problem. Ost-Vergangenheit kein Hinderungsgrund, tadelloses Führungszeugnis. Einst noch als „politische Sackkarre“ oder „machtgeile Flüstertüte“ bezeichnet, wurde sie schließlich befördert zur „Pille“ der Merkel, weil sie ganz Schlimmes verhütet. Doch wenn die Kanzlersouffleuse mal auspackt, dann kann Berlin einpacken. Und man weiß, wo so was endet: Vorm Untersuchungsausschuss oder in der Badewanne.

Simone Solga ist eine der fünf Preisträger, die 2018 den traditionsreichen Deutschen Kleinkunstpreis bekommen. Die politische Kabarettistin Simone Solga inszeniert sich als “Kanzlersouffleuse”. Sie schieße als enge Vertraute der Kanzlerin mit entwaffnender Liebenswürdigkeit unverschämte Gemeinheiten ab und trifft damit ins Schwarze, betont die Jury. Sie sagt über Preisträgerin Simone Solga “Als naive Besserwisserin zieht sie souverän die Strippen in der großen Politik. Das ist genial.”

Tickets/Informationen:

  • Stadtinformation Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, 58644 Iserlohn, Tel: 02371/2171819 Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi und Fr 10-17 Uhr; Do 10-18 Uhr; Sa 10-13 Uhr
  • Tickets-Online: www.parktheater-iserlohn.de
  • Theaterkasse im Parktheater Iserlohn: jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.