Aktuelles aus den OrtenLüdenscheidMKSüdwestfalen-Aktuell

Johanniter-Rettungshundestaffel sammelt für die Arbeit

Lüdenscheid – Die Rettungshundestaffel der Johanniter veranstaltet – wie auch in den Vorjahren – eine große Oster-Sammelaktion zugunsten der ehrenamtlichen Arbeit der Rettungshundestaffel. Die Spenden sind gedacht für den weiteren Ausbau bzw. das benötigte Equipment der Rettungshundestaffel.

Am Ostersamstag, 19. April 2014, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr, sind ehrenamtliche Mitarbeiter im Bereich des Sternplatzes (vor der Zuccabar) in Lüdenscheid mit ihren Hunden vor Ort und informieren über die Arbeit. Der Johanniter-Besuchsdienst wird mit neuer Leitung ebenfalls vor Ort sein und über die Arbeit der Besuchshunde informieren.

Foto: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Foto: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Die Rettungshundestaffel Südwestfalen ist eine Gruppe der Einsatzeinheit Südwestfalen und 24 Stunden einsatzbereit. Sie hilft bei Vermisstensuche sowie bei verschütteten Personen. Interessant zu wissen ist, dass ein einziger Rettungshund ungefähr die Suchleistung von 100 menschlichen Helfern besitzt. Um an solchen Einsätzen teilnehmen zu können, ist eine ca. 2-jährige intensive Ausbildung notwendig. Dabei ist nicht nur das Training des Hundes wichtig, auch der Hundeführer muss über professionelles Wissen verfügen.


Informationen zur Rettungshundestaffel:
[email protected]
Telefon 02351/8707-0


Spenden für die Arbeit der Johanniter-Rettungshundestaffel sind herzlich willkommen.
Spendenkonto:
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 370 205 00
Kto.-Nr. 43 17 700

Foto: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Foto: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"