Märkischer Kreis. (pmk). Wegen der großen Nachfrage bieten die Museen des Märkischen Kreises auf der Burg Altena einen weiteren Kochkurs Mittelalter auf der Burg an. Die kulinarische Zeitreise in vergangene Jahrhunderte startet am Samstag, 18. August. Ein Holzfeuer, einfache Zutaten und einige Kräuter, auch so lassen sich schmackhafte Gerichte zubereiten.

Zwischen 11 und 15 Uhr bereiten die Teilnehmer mehrere Gerichte zu, die hinterher gemeinsam in gemütlicher Runde probiert werden. Ziel der Veranstaltung ist es, zu zeigen, dass die mittelalterliche Küche auch in heutigen Zeiten noch aktuell ist und sich diese Gerichte auch einfach zu Hause nachkochen lassen. Im Vordergrund steht jedoch neben dem Spaß am Kochen die Erfahrung, wie aufwändig die Zubereitung einer Mahlzeit in früheren Zeiten war.

Die Teilnahmegebühr beträgt zehn Euro, dazu kommen die Kosten für die Lebensmittel von ca. acht Euro. Der Kurs richtet sich an Erwachsene und interessierte Jugendliche. Es sind nur noch wenige Plätze frei, deshalb wird um zeitnahe Anmeldung unter 02352/966-7034 oder museen@maerkischer-kreis.de gebeten.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema