IserlohnMKVeranstaltungen in SüdwestfalenVerschiedenes

Konzert mit Sabine Spieker und Klaus Irmscher bei „Kirchen klingen“

Iserlohn – Die Konzertreihe „Kirchen klingen 2014“ macht am Sonntag, 10. August, Station in Letmathe. Es musizieren Sabine Spieker (Alt und Querflöte) und Klaus Irmscher (Orgel) in der Kreuzkapelle Letmathe-Stübbecken (Rosenstr. 2). Es erklingen Sonaten für Flöte und Orgel von Georg Friedrich Händel, Lieder und Arien von Johann Sebastian Bach sowie Choralpartien von Georg Böhm und Johann Pachelbel. Das Konzert beginnt um 17 Uhr.

Interessierte erwartet ab 16.30 Uhr zudem eine Führung durch die 1961 auf einem Hang erbaute Kreuzkapelle, in der es einiges zu entdecken gibt. Unter anderem fällt die Bleiverglasungen der Seitenfenster sowie am Altar ins Auge, die die „Passion des Herrn Christus“ sowie die „Ausgießung des Heiligen Geistes“ thematisieren. Das Marmormosaik, das die gesamte Altarwand ausschmückt, stammt zusammen mit dem Marmorkreuz von dem Hagener Künstler Paul Gerhardt. Die Kreuzkapelle, die im Letmather Vorort Stübbeken liegt, ist seit 2005 eine „Offene Kirche“.

Das Konzert ist Teil der Musikreihe „Kirchen klingen“, die der Evangelische Kirchenkreis Iserlohn bereits im dritten Jahr veranstaltet. Immer in den Sommermonaten gibt es Orgelkonzerte mit Kirchenführung in verschiedenen evangelischen Kirchen des Kirchenkreises. Die beliebte Konzertreihe bietet die Gelegenheit, die Kirchen als kleine architektonische Schätze neu zu entdecken.

Quelle: Evangelischer Kirchenkreis Iserlohn
Quelle: Evangelischer Kirchenkreis Iserlohn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"