IserlohnMKVeranstaltungen in SüdwestfalenVerschiedenes

„Kultur im Gewölbekeller“ – Vorverkauf fürs Frühjahrsprogramm ab Montag

Iserlohn – „Kultur im Gewölbekeller“ – auch im Jahr 2016 geht es in alter Frische weiter. Der Förderverein Haus Letmathe und die Bücherei-Zweigstelle Letmathe präsentieren von Januar bis Mai wieder ein vielseitiges Programm für jeden Geschmack. Alle Veranstaltungen beginnen um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Hier die Termine:

Los geht es am Mittwoch, 20. Januar, mit alten Bekannten: Das Klarinetten-Ensemble “The Blackstix” gastiert im Gewölbe des Herrensitzes und gestaltet einen “Abend mit Andrew Lloyd Webber”. Es erklingen von “Jesus Christ Superstar” über “Evita” bis “Starlight Express” und “Phantom der Oper” die größten Erfolge des britischen Komponisten. Als Gast begrüßen die Blackstix die Sängerin und Pianistin Christine Otterstein.

Weiter im Programm geht es am Mittwoch, 17. Februar, dann rockt Alfred Endres. Der Professor für Wirtschaftstheorie an der Fernuni Hagen bringt einen Hauch Woodstock ins ehrwürdige Gebäude, indem er Hits von Joe Cocker, Eric Clapton und den Beatles völlig neu interpretiert.

Eine Hommage an die Lebensfreude liefern am Dienstag, 23. Februar, Jule Vollmer und Elmar Dissinger von LiteraMusico mit “Ich geh’ Tanzen!”. Eine Frau „spricht“ mit ihrem verstorbenen Ehemann über das, was während ihrer Ehe ungesagt geblieben ist. Es entsteht ein Dialog zwischen Diesseits und Jenseits – mit anrührenden, skurrilen Momenten und unerwarteten humorvollen Wendungen.

“Herrlich, aber gefährlich…!” geht es am Mittwoch, 16. März, zu, wenn BRETTL-DIVA humoristisch, frech und natürlich frivol liederliche Chansons der 1920er Jahre präsentiert.

Christian Morgenstern steht im Mittelpunkt eines Abends am Dienstag, 5. April, den Anja Bilabel in einem spritzigen Lauschsalon-Konzerthörstück mit der meisterhaften, witzig-weisen Lyrik aus dem Werk des Dichters gestaltet, verwoben in der Musik.

Susanne Manasterni, Pressesprecherin des Fördervereins Haus Letmathe (l.), und Christa Volkmann, Leiterin der Bücherei-Zweigstelle Letmathe, laden herzlich ein zu den Kulturveranstaltungen des kommenden Frühjahrs im Gewölbekeller von Haus Letmathe (Foto: Stadt Iserlohn).
Susanne Manasterni, Pressesprecherin des Fördervereins Haus Letmathe (l.), und Christa Volkmann, Leiterin der Bücherei-Zweigstelle Letmathe, laden herzlich ein zu den Kulturveranstaltungen des kommenden Frühjahrs im Gewölbekeller von Haus Letmathe (Foto: Stadt Iserlohn).

Von Iserlohn in die ganze Welt – seit 25 Jahren gibt es das Amadeus Guitar Duo. Das Jubiläum wollen Dale Kavanagh und Thomas Kirchhoff natürlich auch im Gewölbekeller feiern. Das Konzert im Haus Letmathe findet am Mittwoch, 13. April, statt.

Auch Kabarett wird es wieder geben: Frank Sauer geht am Donnerstag, 28. April, vielen essentiellen Fragen nach. Was ist richtig, was ist falsch? Hü oder Hott? Ent oder Weder?

“Heimat-Orte” hat Hermann Hesse zeitlebens gesucht. Gesucht, gefunden und wiederentdeckt haben sie Anne-Marie und Arnold a Campo, die die Persönlichkeit des Dichters am Dienstag, 3. Mai, durch Bilder, Gedichte und Briefe vorstellen.

Ein Heimspiel haben dann am Mittwoch, 18. Mai, Trioquerbeet und der Wohnzimmerchor, die auf einer “Sentimental Journey” das Publikum mit bekannten und beliebten Melodien auf eine gefühlvolle Reise durch die Welt der Musik mitnehmen.

Der Kartenvorverkauf für alle Veranstaltungen beginnt am kommenden Montag, 14. Dezember. Karten können ab 9 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 02374/852880 reserviert oder persönlich während der Öffnungszeiten der Bücherei-Zweigstelle im Haus Letmathe, Hagener Straße 62, gekauft werden. Die Karten der Veranstaltungen des Fördervereins kosten zwölf Euro, die Karten der Bücherei-Veranstaltungen elf Euro.

Ab 4. Januar 2016 gelten neue Öffnungszeíten, und die Karten können montags und freitags von 10 bis 13 und 15 bis 18 Uhr sowie dienstags und mittwochs von 15 bis 18 Uhr erworben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"