Lüdenscheid (ots) – „Was haben diese Vandalen davon?“ Diese Frage stellen sich die Lüdenscheider Polizisten, die am Wochenende (16.01.-17.01.2015) 14(!) Sachbeschädigungen an Pkw aufnehmen mussten.

  • Parkstraße: schwarzer BMW – Heckklappe zerkratzt, Schaden ca. 800 Euro
  • Parkstraße: blauer Fiesta – Motorhaube zerkratzt, Schaden ca. 1.000 Euro
  • Parkstraße: blauer Skoda – Motorhaube zerkratzt, Schaden ca. 1.000 Euro
  • Parkstraße: dunkler Golf – Seitenteile zerkratzt, Schaden ca. 1.500 Euro
  • Parkstraße: schwarzer Touarek – Peacezeichen in Motorhaube eingeritzt, Schaden ca. 1.500 Euro
  • Parkstraße: blauer Mini Cooper – “Scheiß Auto” in Heckklappe geritzt, Schaden ca. 500 Euro
  • Parkstraße: grauer Touran – Fensterscheiben zerkratzt, Schaden ca. 500 Euro
  • Parkstraße: grauer Toyota – Heckscheibe zerkratzt, Schaden ca. 800 Euro
  • Parkstraße: schwarzer Mini Cooper – Heckklappe zerkratzt, Schaden ca. 500 Euro
  • Parkstraße: weißer Peugeot – Heckklappe zerkratzt, Schaden ca. 400 Euro
  • Gotenstraße: blauer Dacia – Beifahrertür zerkratzt, Schaden ca. 400 Euro
  • Leifringhauser Straße: schwarzer Mercedes – rundum komplett zerkratzt, Schaden ca. 7.000 Euro
  • Claudiusstraße: grauer Daihatsu – Reifen zerstochen, Schaden ca. 300 Euro
  • Oenekinger Weg: brauner Passat – Heck komplett zerkratzt, Schaden ca. 2.000 Euro

Hinweise zu den Tätern, die einen Sachschaden von mehreren tausend Euro hinterließen, nimmt die Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 9099-0 und 9099-6326) entgegen.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere