BlaulichtreportLüdenscheidMK

Lüdenscheid: Brand zerstört Wohnhaus

Lüdenscheid (ots) – Am Donnerstag, 11.06.15, gegen 23:40 Uhr, kam es zu einem Wohnungsbrand im zweiten OG in einem Mehrfamilienhaus an der Bahnhofstraße. Zwei Bewohner im Alter von 30 Jahren (weiblich) und 29 Jahren (männlich) wurden über eine Drehleiter evakuiert. Die restlichen Hausbewohner konnten das Haus allein verlassen. Ein 48-jähriger Hausbewohner wurde hierbei mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus verbracht. Die anderen 10 Hausbewohner blieben unverletzt. Das Haus ist zur Zeit unbewohnbar, der Schaden liegt im hohen fünfstelligen Eurobereich.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Hinweise zu dem Brand nimmt die Polizei in Lüdenscheid (Telefonnummer: 9099-0) entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"