DINNER FOR ONE – WIE ALLES BEGANN

Lüdenscheid. Nach dem großen Fernseherfolg ist er nun auf der Bühne zu sehen. Der bekannteste Seketch aller Zeiten „Dinner for one“ und die Vorgeschichte, die bisher nur Insidern bekannt war. Am Donnerstag, den 31.12.2009 ist es soweit um 18:00 Uhr gastiert das Ensemble des Theaters Poetenpack aus Potsdam im Kulturhaus Lüdenscheid und zeigt die Komödie von Volker Heymann rund um den berühmten TV-Sketch um Mrs. Spohie und ihren Butler.

dinner-4-one-lued_20091231

The same procedure as last year? The same procedure as every year…
Der angesehene Regisseur Schlenk sucht händeringend passende Darsteller für die Rollen der Miss Sophie und des Butlers James. Eine Menge Schauspieler haben bereits vorgespielt, die richtigen waren noch nicht dabei. Zum heutigen Vorsprechen kommen Elvira und Klaus, ein seit Jahrzehnten gemeinsam durch die Lande tingelndes Komiker-Duo, welches sich auf der Bühne eine aberwitzige Profilierungsschlacht liefert. Die beiden waren lange ein Paar und dementsprechend katastrophal ist ihr Umgang miteinander. Rollen und Privates gehen wild durcheinander. Da die Premiere immer näher rückt, bleibt dem Regisseur keine Wahl, er muss die beiden nehmen, komme was da wolle…

Zweiter Teil:
Niemand durfte so oft seinen 90. Geburtstag feiern wie Miss Sophie, dabei immer an ihrer Seite James, der Butler. Der Sketch – beinahe wie man ihn kennt und liebt, jedoch auch mit einer kleinen Fortsetzung des neurotischen Ringkampfs der Schauspieler, Theater im Theater eben. Es spielen: Justus Carrière, Iduna Hegen, Stefan Peetz. Die Ausstattung ist von Keren Korman, die Inszenierung stammt von Constanze Henning und Benjamin Kernen.

Im Anschluß an die Veranstaltung findet im Kulturhaus wieder ein Silvesterball statt. Es spielt das Duo „Let’s Dance“, für Gaumenfreuden sorgt Felice Bucci und das Team des Bistrorante im Kulturhaus.

Für die Theatervorstellung gibt es Karten zum Preis von € 24,20/20,90 und 16,50 im Vorverkauf an der Theaterkasse des Kulturhauses (Tel: 02351/ 171299) und – nach Vorrat – noch an der Abendkasse vor der Veranstaltung. Für den anschließenden Silvesterball ab 19:30 im Kulturhaus kosten die Karten 37,- in Kombination mit der Theatervorstellung nur 35,00 €. Karten für den Silvesterball gibt es nur im Vorverkauf an der Theaterkasse und im Bistrorante im Kulturhaus.

Weitere Informationen unter: www.kulturhaus-luedenscheid.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema