BlaulichtreportLüdenscheid NachrichtenMK

Lüdenscheid: Räuberische Erpressung

Lüdenscheid – Am 20.05.2016 begab sich ein 14-jähriger Geschädigter zwischen 13:45 Uhr und 14:00 Uhr zur Haltestelle Gevelndorf in Lüdenscheid-Gevelndorf.

Hier haben sich drei unbekannte Personen befunden. Eine dieser Personen hat ihn angesprochen und unter Androhung von Schlägen aufgefordert, sein Handy (IPhone 6, silber) herauszugeben. Aus Angst kam der Geschädigte dieser Aufforderung nach.

Anschließend entfernten sich die drei Personen in Richtung Kapellenweg.

Personenbeschreibung des ersten (Haupt-)Täters:

  •  16-17 Jahre
  • Kurze blonde Haare
  • grauer Nike Pullover
  • Jeans
  • sprach akzentfreies deutsch
  • osteuropäisches/westeuropäisches Erscheinungsbild
  • schlank
  • 175 – 180 cm
  • Zigarette

Personenbeschreibung des zweiten Täters:

  • 16-17 Jahre
  • 170 cm
  • kurze schwarze Haare
  • mollig
  • schwarze Kleidung
  • Südländer

Personenbeschreibung des dritten Täters

  • 16-17 Jahre
  • 185 cm
  • schwarze Nike Cap
  • dunkle Kleidung
  • schlank
  • Südländer

Die Polizei in Lüdenscheid bittet darum, sachdienliche Hinweise unter 02351/9099-4111 zu melden.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"