Bild: LSM / I. Großheim

Bild: LSM / I. Großheim

Lüdenscheid – Am Sonntag, 18. Dezember, haben die Geschäfte in der Lüdenscheider Innenstadt zwischen 13 und 18 Uhr wieder ihre Türen geöffnet. Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags am 4. Advent sorgt die Marching-Band „Bäng Bäng“ mit weihnachtlicher Musik für Stimmung in der ganzen Innenstadt. Außerdem können Besucher ihren Einkaufssonntag mit einem Besuch der Eisbahn auf dem Rathausplatz und dem Weihnachtsmarkt auf dem Sternplatz verbinden.

“Oh, when the saints go marching in”, pünktlich zum 4. Advent schickt der Weihnachtsmann „Bäng Bäng“ als musikalische Eingreiftruppe „auf die Erde nieder“. Von 14 bis 17 Uhr spielen sie unter anderem auf dem Weihnachtsmarkt, im Stern-Center und in der Lüdenscheider Altstadt. Das Repertoire besteht sowohl aus Dixie-Klassikern, adaptiert für die Street Music, als auch aus anderen Musikstilen. So spielt „Bäng Bäng“ locker Jazzstandards, Rockstücke von den Blues Brothers, groovende Bossa Novas oder auch Reggaes wie „Don‘t worry be happy“. Zum 4. Advent hat die Band natürlich auch Weihnachtliches im Gepäck.

Die dreiköpfige Gruppe besteht aus hochkarätigen Musikern. Trompeter, Posaunist und Sänger Thomas Wurth ist ein gefragter Jazzsolist. Toeppel Butera „The King Kong of Jazz“, geboren in der Nähe von New Orleans, aufgewachsen in Kingston und nun in Castrop-Rauxel lebend, vereint das musikalische wie spirituelle Erbe seiner Heimatstädte. Er lässt regelmäßig die Saiten seines Banjos glühen. Ditchy Geese, Sousaphonist aus Wuppertal, ist der Ruhepuls in der heißen Truppe. Egal unter welchen Bedingungen, er swingt unheimlich und begeistert mit virtuosen Soli. Die Besucher haben am verkaufsoffenen Sonntag also eine ganze Menge, worauf sie sich freuen können.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema