Menden – Am 19. August wird um 18 Uhr Menden à la carte zum 22. Mal eröffnet. Hermann Niehaves, sein Organisationsteam und die Festgastronomen haben dann über Monate mit Vollgas an den Vorbereitungen für die neue Ausgabe des Festes der Sinne gearbeitet. Das diesjährige Motto lautet: „22 Jahre – Menschen verbinden“.

Quelle: hönnestrand - müller + reiser medien gbr

Quelle: hönnestrand – müller + reiser medien gbr

In über zwei Jahrzehnten hat sich das Fest mit seinen kulinarischen Genüssen und kulturellen Glanzpunkten zu einem Highlight in der Region entwickelt. Menschen aus Nah und Fern, Freunde, Bekannte und Geschäftspartner begegnen sich und feiern miteinander Mendens größtes Sommerfest.

Eröffnet wird das Fest von den „Menden Junior All Stars“, also von Kindern aus unserer Stadt, die eine bunte Mischung aus Musik, Action und Theater auf die Bühne bringen werden.

Vier tolle Aufführungen haben die Kinder der Albert-Schweitzer-Schule bereits vor den Ferien im Ziegelbrand mit Bravour unter großem Beifall hinter sich gebracht: Mit dem Musical „Rotasia“ ist den Kindern der Theater-AG des vierten Schuljahres und dem Chor mit Kindern des zweiten bis vierten Schuljahres ein wirklich großer Wurf gelungen.

Rotasia (Quelle: hönnestrand - müller + reiser medien gbr)

Rotasia (Quelle: hönnestrand – müller + reiser medien gbr)

Das ganze Stück gibt es allerdings nur im Theater zu sehen. Am Freitag zur Eröffnung werden aber fünf Lieder als Kostprobe zu hören sein. Ein Erzähler wird dazu aus der Geschichte über Prinz Shadi berichten und 30 Kinder werden singen. Das ist sicher eine große Herausforderung, denn zur Eröffnung von Menden à la carte kommen immer einige hundert Zuschauer. Wer das Musical gesehen hat, weiß aber jetzt schon, dass die Kleinen einen riesigen Erfolg haben werden.

Quelle: hönnestrand - müller + reiser medien gbr

Quelle: hönnestrand – müller + reiser medien gbr

Eine weitere Kindergruppe wird zur Eröffnung Groß und Klein, Alt und Jung begeistern: Die Kinder von der KiTa „Kleine Freunde“ am Nordwall werden Songs aus den Musicals „König der Löwen“ und „Die Schöne und das Biest“ aufführen. Dazu tragen sie eigenhändig hergestellte Kostüme.

Nach den Beiträgen der Kinder werden dann Hermann Niehaves und die Wirte Menden à la carte offiziell eröffnen. Danach geht es dann auch schon mit dem Programm los. Ab 19.30 Uhr bieten die „Traveling Voices“ unter dem Zeltdach erstklassige musikalische Unterhaltung. Ab 20 Uhr startet dann auf der großen Bühne die Partyband „Zack Zillis“. Da kommt alles auf die Bühne, was Spaß macht und tanzbar ist.

Und das Allerschönste: Am Samstag und am Sonntag geht es weiter auf Menden à la carte!

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere