Menden – Ein Kaminbrand beschäftigte am späten Dienstagabend den Löschzug der Feuerwehr Menden und die Polizei.

Die Alarmierung erfolgte durch die Kreisleitstelle um 21:27 Uhr. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war deutlicher Funkenflug aus dem betroffenen Kamin zu erkennen, dieser wurde mittels Schornsteinfegerwerkzeug über die Drehleiter gereinigt. Der zuständige Schornsteinfeger wurde informiert und kontrollierte die Einsatzstelle. Personen kamen nicht zu Schaden.

Foto: Feuerwehr Menden

Foto: Feuerwehr Menden

Für die Dauer des Einsatzes musste die Werler Straße durch die Polizei komplett gesperrt werden.

Foto: Feuerwehr Menden

Foto: Feuerwehr Menden

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema