Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportMenden

Eltern schlagen Busfahrer mit Besen

Menden – Weil er ihrer Tochter auf den Hintern geschlagen haben soll, verprügelten Eltern am Donnerstagmorgen einen Busfahrer mit einem Besen. Beim Einsteigen in den Bus soll ein Schüler der Elfjährigen ein Bein gestellt haben. Der Fahrer gab später der Polizei zu Protokoll, er habe die Schülerin nach hinten geschoben, um den aufkeimenden Streit zu verhindern. Das Mädchen schrie, stieg wieder aus und erzählte ihrer draußen wartenden Mutter,der Busfahrer habe sie auf den Hintern geschlagen. Das erboste die Mutter derart, dass sie den Chauffeur anschrie. Draußen vor dem Bus packte sie ihn am Hemd und schleuderte ihn zu Boden. Dann habe sie einen Besen geholt und ihn damit bedroht. Zugeschlagen hat anschließend der hinzu kommende Vater. Die Polizei stellte den zerbrochenen Besenstil sicher. Ermittelt wird nun gegen beide Seiten: den Fahrer und die Eltern der Elfjährigen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!