Menden – Am Sonntag, 26.05. kehrt die Musikschule für ein Frühlingskonzert in den Alten Ratssaal zurück, in dem viele Jahre der größte Anteil der Musikschulkonzerte stattgefunden hat. Ab 11:00 Uhr erklingt dann eine bunte Mischung unterschiedlicher Musikstücke, gespielt von Schülern und Dozenten der Musikschule. Dabei kommt natürlich die Streichergruppe „Lucky Strings“ unter Leitung von Ivan Skiba zum Einsatz. Aber auch Solistinnen und Solisten auf Trompete, Harfe, Klavier, Gitarre und anderen Musikinstrumenten werden ihr Bestes geben, um den Zuhörern einen schönen musikalischen Vormittag zu bescheren. Im Mittelpunkt des Konzertes stehen dem Frühling entsprechend eher Musikstücke leichteren Charakters. Etwas Mozart, etwas Telemann, aber auch eine kleine Reise nach Spanien, Italien und Brasilien.

Zum Abschluss hat sich die Musikschulband angekündigt, die nicht aus den jüngsten Schülern besteht und deshalb den passenden Namen „Never Too Late“ trägt. Damit wird das Frühlingskonzert dann rockig ausklingen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Quelle: Stadt Menden

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche ist Redakteurin bei den Südwestfalen Nachrichten. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere