MendenMK

Menden: Bauarbeiten in der Kirchstraße beginnen

Menden – Nach dem Auftakt zur Umgestaltung der Mendener Fußgängerzone mit dem ersten Spatenstich am 13. Februar, beginnt jetzt auch der zweite Bauabschnitt in der Kirchstraße. Pünktlich nach dem der „Hoppeditz“ verbrannt wurde und die Karnevalsfeiern in der Innenstadt zu Ende sind, werden die Stadtwerke Menden mit ihren Arbeiten in der Kirchstraße am 1. März beginnen. Diese Arbeiten sollen unmittelbar vor dem Museum für Stadt- und Kulturgeschichte aufgenommen werden und danach Stück für Stück durch die Kirchstraße vorangehen. Betroffene Anwohner wurden bereits per Schreiben darüber informiert.

Baustellenmaskottchen Bernd Bake – Quelle: Stadt Menden

Unter anderem werden so in der Kirchstraße neue Stromkabel, Gas- und Wasserleitungen verlegt, da die vorhandenen Leitungen bereits knapp 50 Jahre alt sind. Dadurch müssen Fußgänger aber auch Lieferanten für die Geschäfte mit Behinderungen rechnen. Alle Beteiligten bitten daher bereits jetzt um Verständnis. Voraussichtlich Mitte Mai sollen die neuen Versorgungsleitungen verlegt und die Arbeiten der Stadtwerke beendet sein.

Im Anschluss erfolgen ab Juni die Kanal- und Straßenbauarbeiten, die dann bis zum Ende des Jahres dauern. Konkret heißt das, dass dann die Abwasserkanäle erneuert werden. Diese Arbeiten werden gemeinsam mit den Straßenbauarbeiten ausgeschrieben, so dass im Anschluss an den Kanalbau die Straßenbauarbeiten erfolgen und das neue Pflaster verlegt wird. Vorher wird es aber noch weitere Informationen zum konkreten Bauablauf geben.

Die Kirchstraße wird dann voraussichtlich Ende des Jahres komplett fertig sein.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"