Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportMenden

Überfall auf Spielhalle vereitelt – Täter auf der Flucht

Menden – Am Freitag, 5. Juni 2020, gegen 23.15 Uhr, befand sich ein unbekannter Mann mit schwarzem Cappy in einer Spielhalle an der Fröndenberger Straße. Augenscheinlich machte er sich einen Eindruck vom Inneren der Spielhalle. Ein zweiter Unbekannter Mann mit hellem Cappy befand sich an der Eingangstür. Als ein 33-Jähriger Zeuge sah, dass der Mann mit dem hellen Cappy ein Messer in der Hand hielt, sprach er diesen an. Daraufhin nahmen beide unbekannten Männer Reißaus und flüchten in Richtung Menden Zentrum.

Täterbeschreibung

Unbekannter Täter 1

– männlich
– 180 cm
– stabil / dick
– schwarze Cappy
– schwarze Stoffmaske
– schwarzes Sweatshirt
– graue Jeans
– schwarze Schuhe

Unbekannter Täter 2

– männlich
– 160 cm
– schlank / zierlich
– helle Cappy
– medizinische Maske
– weißes Sweatshirt
– blaue Jeans
– helle Schuhe

Bewaffnung: Klappmesser Sachdienliche Hinweise zu den unbekannten Männern nimmt die Polizei in Menden (Tel.: 02373-9099-0) entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"