FotosLüdenscheidMKTopmeldungen

MK-Total-Wochenende: 3.000 Musikfans enterten die Schützenhalle

Lüdenscheid – Das diesjährige MK-Total-Wochenende in Lüdenscheid war ein voller Erfolg: Zum fünften Geburtstag der Veranstaltung stürmten rund 3.000 Musikbegeisterte die Schützenhalle am Loh.

Rock-Nacht mit hochklassigen Tributebands

Los ging es am Freitag (14. März) mit der Rock-Nacht. Hier sorgten drei hochklassige Tributebands für Stimmung.

Europas meistgebuchte Kiss-Tributeband „Kiss Forever“ reiste aus Ungarn an und eröffnete die Veranstaltung. Mit Hits wie „Unholy“ oder der Hymne „I was made for lovin’ you“ begeisterten die Musiker, welche seit knapp 20 Jahren als Kiss-Coverband unterwegs sind, ihr Publikum – natürlich in den originalgetreu nachempfundenen Kult-Outfits und mit schwarz-weißer Schminke. Für mitreißende Iron-Maiden-Stücke waren „667 The Neighbour of the Beast“ zuständig.  Zu später Stunde überzeugte die Rammstein-Tributeband „Feuerengel“ mit einer aufwändigen Pyroshow. Die Musiker, die von Anfang an bei der Veranstaltung dabei sind, haben das komplette Portfolio des Originals im Repertoire. Und nicht nur das: Auch brennende Mikrofonständer und explodierende Instrumente sorgten beim Publikum für original Rammstein-Feeling.

Party-Nacht lässt Partystimmung aufkommen

Ein völlig anderes Publikum zeigte sich am Samstag (15. März) in der Schützenhalle. Hier ging es traditionell mit der Party-Nacht weiter. Zahlreiche Größen des Partyschlagers heizten das Publikum an. Der schrille Entertainer Lorenz Büffel führte gemeinsam mit Lüdenscheids Party-DJ Deejay René gutgelaunt durch den Abend.

Fotos: Sven Oliver Rüsche
Fotos: Sven Oliver Rüsche

Traditionell eröffneten die „Amigos“ das Programm. Die drei Musiker aus Balve wurden wie immer von einer 20-köpfigen Band unterstützt und präsentierten ein abwechslungsreiches Repertoire aus den Bereichen Rock, Pop und Schlager. Peter Wackel brachte bereits mit seinem Opener „Scheiß drauf, Malle ist nur einmal im Jahr“ den Saal zum Kochen. Auch Anna-Maria Zimmermann hatte neue Songs im Gepäck und präsentierte ihr neues Album „Sternstunden“ in Lüdenscheid. Mia Magma sorgte hingegen mit freizügigen Outfits und ihrem bekannten Hit „Oh Baby“ für erotisches Prickeln. Star des Abends war jedoch Mickie Krause, der die Schlagerfans auch nach fünf Stunden Programm noch motivieren konnte. Der Münsteraner gab Hits wie „Schatzi“ und „Wir sind jedes Jahr auf Malle“ zum Besten.

Fotostrecke von der Party-Nacht

[nggallery id=61]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"