Lennetal – In der Musikschule Lennetal, der kommunalen Musikschule der Städte Altena, Neuenrade, Plettenberg, Werdohl und der Gemeinde Finnentrop, steht das neue Schulhalbjahr vor der Tür: Nach den Sommerferien startet das neue Semester, und es sind noch einige Plätze in den Musikschulkursen frei.

Insbesondere für die Musikgarten- und Früherziehungskurse können sich Eltern mit ihren Babys und Kleinkinder noch anmelden. In diesen Kursen eröffnet sich die Welt der Musik für die Kinder nicht durch Zwang – sie lockt durch Lust. Die Erfahrung mit Musik kann die Konzentrations- und Lernfähigkeit, die Kreativität und die Erweiterung sozialer Kompetenzen fördern. Informationen zu allen Kursen erfahren interessierte Eltern im Musikschulsekretariat oder auf der Homepage der Musikschule.

Foto: Musikschule Lennetal e.V.

Foto: Musikschule Lennetal e.V.

In folgenden musikalischen Elementarkursen sind noch Plätze frei:

Musikgarten für Babys (für Kinder bis 18 Monate)
Altena: Donnerstagvormittag
Plettenberg: leider schon ausgebucht

Musikgarten 1 (für Kinder von 18 Monaten bis 3 Jahren)
Altena: Donnerstagvormittag
Finnentrop: mittwochs, 16:40 Uhr
Plettenberg: montags, 10:30 Uhr und donnerstags, 16:15 Uhr
Werdohl/Neuenrade: Montagvormittag

Musikgarten 2 (für Kinder von 3 bis 4 Jahren)
Altena: Donnerstagnachmittag
Plettenberg: leider schon ausgebucht
Werdohl/Neuenrade: montags, 16:45 Uhr

Musikalische Früherziehung (für Kinder von 4 bis 6 Jahren)
Altena: dienstags, 13:45 Uhr und donnerstags, 16:00 Uhr
Finnentrop: 14:30 Uhr
Plettenberg: leider schon ausgebucht
Werdohl/Neuenrade: dienstags, 16:00 Uhr

Foto: Musikschule Lennetal e.V.

Foto: Musikschule Lennetal e.V.

Instrumentenkarussell (für Kinder von 5 bis 8 Jahren)
Plettenberg: mittwochs, 14:45 Uhr und donnerstags, 14:00 Uhr

An vielen Grundschulen in Altena, Neuenrade, Plettenberg und Werdohl wird das Projekt „Jedem Kind ein Instrument“ fortgeführt. Eltern können die Kinder des künftigen 2. Schuljahrs dort weiterhin für die dort angebotenen Instrumentalunterrichte anmelden, da auch hier in einigen Gruppen noch Plätze frei sind. Dies gilt auch für das Projekt „Musizieren in der Grundschule“ an allen Finnentroper Grundschulen: Anmeldungen von Zweitklässlern sind noch immer willkommen. In der Grundschule Breitenhagen (Altena) können sich die Kinder des zukünftigen ersten Schuljahrs zur Musikalischen Grundausbildung anmelden.

Foto: Musikschule Lennetal e.V.

Foto: Musikschule Lennetal e.V.

Außerdem können sich Kinder und Erwachsene zu allen Instrumental- und Vokalunterrichten anmelden. Folgende Fächer können in der Musikschule Lennetal belegt werden:

Holzblasinstrumente (Querflöte, Blockflöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Saxophon), Blechblasinstrumente (Trompete/Flügelhorn, Horn, Posaune, Tenorhorn, Euphonium, Tuba), Schlaginstrumente (Drumset, Stabspiele, Cajon), Streichinstrumente (Violine, Bratsche, Cello, Kontrabass), Zupfinstrumente (Gitarre, Mandoline, Bağlama/Saz, Domra, E-Gitarre, E-Bass), Tasteninstrumente (Akkordeon, Klavier, Keyboard, Orgel), Gesang (Klassischer Gesang, Pop-Gesang)

Informationen und Anmeldungen für alle Kurse sind auf www.musikschule-lennetal.de oder unter 02392/1508 möglich.

Foto: Musikschule Lennetal e.V.

Foto: Musikschule Lennetal e.V.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema