2012 ist das Grimm-Jahr, weil es seit 200 Jahren Märchen der Brüder Grimm gibt!

Aus diesem Grund finden in diesen Monaten deutschlandweit Aufführungen der Grimmschen Märchen statt.

Die Stadt Neuenrade buchte für ihre kleinen Einwohner eines ihrer beliebtesten Märchen, das jedes Kind einmal gesehen haben sollte, und zwar „Schneewittchen und die sieben Zwerge“.

Am kommenden Freitag, 02.11.2012, 15.00 Uhr, hebt sich der Vorhang im Saal des Hotels Kaisergarten in Neuenrade für einen wunderschönen Theaternachmittag, zu dem nicht nur die Kleinen eingeladen sind, sondern die gesamte Familie.

Die renommierte Musikbühne Mannheim zieht alle Register ihres schauspielerischen Könnens, um ihr Neuenrader Publikum mit ihrem bundesweit sehr erfolgreichen Familienmusical zu faszinieren, sei es mit den farbenprächtigen Kostümen, den herrlichen Stimmen oder dem aufwendigen Bühnenbild.

Als Termin für die Märchenaufführung wurde bewusst ein sogenannter Brückentag gewählt, an dem viele Eltern und Kinder frei haben.

So besteht die Möglichkeit, einmal mit der gesamten Familie ins Theater zu gehen.

Nach der Veranstaltung verkaufen Eltern des Kindergartens „Wirbelwind“ leckere selbst gebackene Plätzchen. Von dem Verkaufserlös soll eine Matschanlage finanziert werden.

 

Wer die Geschichte von dem wunderschönen Mädchen Schneewittchen, das von seiner neidischen Stiefmutter verfolgt wird und bei den sieben Zwergen Schutz sucht, miterleben möchte, sollte sich bereits Karten im Vorverkauf zum Preis von 5,00 € besorgen.

Vorverkaufsstellen sind in der Bürgerrezeption im Neuenrader Rathaus, in der Buchhandlung Kettler-Cremer und im Hotel Kaisergarten eingerichtet.

Kartenvorbestellungen werden telefonisch unter der Nr. 02392/693-0 entgegengenommen.

Der Vorverkauf ist bereits sehr gut angelaufen.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema