MeinerzhagenMKVeranstaltungen

Meinerzhagen: Neujahrskonzert 2015 mit der Philharmonie Südwestfalen

Stadthalle Meinerzhagen
Freitag, den 16.01.2015
20.00 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr

Eintritt
Vorverkauf: 25 Euro – Abendkasse: 27 Euro
Ermäßigt
Vorverkauf: 12 Euro, Abendkasse: 14 Euro

Meinerzhagen – Das KuK-Programm 2015 beginnt wieder mit dem traditionellen Neujahrskonzert der Philharmonie Südwestfalen.

Im Mittelpunkt stehen drei Ouvertüren von Johann Strauß (Der Zigeunerbaron), Michael Glinka und Franz von Suppé. Und dazwischen all die Walzer und Polkas, die das Herz erfreuen und bei denen man am liebsten mitpfeifen würde! Glanzvoll, Orchesterklang in berauschender Form, ein Jahresauftakt zum Wohlfühlen! Am Schluss „An der schönen blauen Donau“. Aber da gibt es bestimmt noch eine Zugabe zum Mitklatschen: Ein Gefühl, als wäre man in Wien, wird aufkommen!

Das Orchester (Quelle: KUK - Verein für Kommunikation und Kultur in Kierspe und Meinerzhagen)
Das Orchester (Quelle: KUK – Verein für Kommunikation und Kultur in Kierspe und Meinerzhagen)

Den Stab wird der junge Chefdirigent des Orchesters führen: Charles Olivieri-Munroe.

Veranstalter: KUK – Verein für Kommunikation und Kultur in Kierspe und Meinerzhagen

Ab sofort gibt es Karten bei der Buchhandlung Schmitz und Atelier Albrecht in Meinerzhagen, Reisebüro Lück in Valbert, Buchhandlung Timpe in Kierspe und über das Internet (www.kuk-verein.de).

Charles Olivieri-Munroe (Quelle: KUK - Verein für Kommunikation und Kultur in Kierspe und Meinerzhagen)
Charles Olivieri-Munroe (Quelle: KUK – Verein für Kommunikation und Kultur in Kierspe und Meinerzhagen)

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!