Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportPlettenberg

Klemmbrett-Betrüger auf Baumarkt-Parkplatz

Plettenberg – Unter dem altbekannten Vorwand Spenden für Blinde und Taubstumme zu sammeln, waren mehrere Männer am Freitagmittag (08. Mai 2020) auf dem Parkplatz eines Baumarktes an der Breddestraße unterwegs.

Ein hilfsbereiter Balver (67) drückte einem der mit Klemmbrettern bewaffneten Männer fünf Euro in die Hand. Als der Täter das weitere Geld des Mannes im Portemonnaie sah, wollte der “Bespendete” plötzlich Geld wechseln. Das kam dem Balver suspekt vor und er ging davon. Dabei fielen ihm die übrigen Begleiter des Täters auf, die offenbar mit einem schwarzen Mercedes unterwegs waren.

Der Haupttäter wurde wie folgt beschrieben: Männlich, circa Ende 30, etwa 175 Zentimeter groß, stämmig, gepflegte Erscheinung, sprach gebrochenes Deutsch.

Hinweise auf die Gruppe nimmt die Wache Plettenberg entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!