LüdenscheidMKVerschiedenes

Redner und Coach Stefan Hagen im StrategieCentrum Südwestfalen

Am 21.02.2013 startet das StrategieCentrum Südwestfalen mit einer außergewöhnlichen Vortragsveranstaltung in die neue Saison. Zu Gast ist Redner und Coach Stefan Hagen, der vielen Unternehmern aus seiner kabel1-Serie „Hagen hilft!“ (2008-2009) bekannt ist.

Um 18 Uhr heißt es im Lüdenscheider Entwicklungs- und GründerCentrum „Sicherheit ist langweilig – Die besten Zeiten für Unternehmer beginnen jetzt!“.

Und das meint Coach und Berater Stefan Hagen wörtlich. Stefan Hagen ist nicht immer bequem, er fordert seine Zuhörer auf, die Komfortzone zu verlassen und Chancen wahrzunehmen, anstatt permanent „auf Nummer sicher“ zu gehen.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, weshalb leidvolle Erfahrungen wichtig sind und einen erfolgreicheren Unternehmer aus Ihnen machen? Wissen Sie, weshalb Unternehmenslust und Unternehmensfrust sich nicht ausschließen und wie Sie diese Erkenntnis effektiv für die Zukunft Ihres Unternehmens nutzen können?

Stefan Hagen nimmt die Teilnehmer in seinem Vortrag mit auf eine spannende Unternehmer-Reise ist sich sicher: „Beschäftigen Sie sich lieber 80 Prozent mit Ihren und den Wünschen Ihrer Mitarbeiter und Kunden – und nur 20 Prozent mit Planen. Vieles wird sich zum Positiven verändern!“

Tickets für Stefan Hagens Vortrag „Sicherheit ist langweilig – Die besten Zeiten für Unternehmer beginnen jetzt!“ sind ausschließlich über die Internetseiten des StrategieCentrums Südwestfalen zum Preis von 39,- Euro zzgl. MwSt. buchbar. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Im Preis sind Getränke und Catering enthalten.

www.strategiecentrum-suedwestfalen.de

Der Vortrag

“Sicherheit ist langweilig – Die besten Zeiten für Unternehmer beginnen jetzt!”

*** Ein Impulsvortrag für Unternehmer ***

Samstagabend, 19 Uhr. Sie sitzen über Bergen von Akten und Geschäftspapieren – sollen Sie den Großauftrag wirklich annehmen? Ihre Firma könnte dadurch einen guten Sprung nach vorne machen, vielleicht sogar Marktführer werden; aber noch gibt es zu viele unbekannte Faktoren. Oder suchen Sie nach neuen Absatzmärkten, nach neuen Zielgruppen? Wissen aber nicht, ob Sie den Schritt wagen sollen?

„Gute Unternehmer verlassen kalkuliert ihre Komfortzone“, sagt Stefan Hagen und zeigt, wie Sie Chancen förmlich anziehen und so Ihr Geschäft bereichern können.

1. Die Magie des Scheiterns

Weshalb leidvolle Erfahrungen wichtig sind und einen erfolgreicheren Unternehmer aus Ihnen machen

2. Jammern sollen die anderen

Weshalb Unternehmenslust und Unternehmensfrust sich nicht ausschließen; und wie Sie diese Erkenntnis effektiv für die Zukunft Ihres Unternehmens nutzen können

3. Das Unternehmerleben ist ein Wunschkonzert

Beschäftigen Sie sich lieber 80 Prozent mit Ihren und den Wünschen Ihrer Mitarbeiter und Kunden – und nur 20 Prozent mit Planen. Vieles wird sich zum Positiven verändern

Teilnehmernutzen

  • Sie lernen, Chancen gezielt zu erkennen und zu ergreifen. 
  • Sie haben mehr Spaß an und in Ihrem Unternehmen.
  • Sie besinnen sich auf Ihre Unternehmensziele und verfolgen diese gezielter.
  • Sie lernen, dass Work-Live-Balance für Sie unwichtig ist und warum Sie sich trotzdem regelmäßig Auszeiten nehmen sollten.
  • Sie verstehen, wie wichtig es ist, Ihre Mitarbeiter mit einzubeziehen, und erhalten erste praktische Umsetzungstipps.
  • Sie akzeptieren, dass Ihnen 30 Prozent Ihrer Arbeit keinen Spaß machen.
  • Sie lernen, wie Sie blockierende Angst produktiv nutzen. 
  • Sie setzen sich engagierter für mehr unternehmerischen Erfolg ein.

Der Redner Stefan Hagen

„Bei entsprechendem Einsatz Verbleib in der Abteilung, mit dem Ziel der Nachfolge des Abteilungsleiters“, so las es Stefan Hagen in der Beurteilung zu seiner Verbeamtung auf Lebenszeit. Welch eine Perspektive! Noch zwanzig Jahre im gleichen Job, in der gleichen Abteilung, mit den gleichen Kollegen und dann einen Schritt hoch auf der Karriereleiter – oder doch nur viele Kilometer mehr im Hamsterrad. Hagen tat, was er tun musste: Er zerriss seine Ernennungsurkunde und kündigte. Stattdessen wurde er Geschäftsführer einer Wirtschaftsförderungsgesellschaft, studierte abends und gründete schon bald seine erste Unternehmensberatung.

Seine Leidenschaft: Vorträge für Unternehmer und Unternehmen. Wachrütteln. Impulse geben. Spaß und Leidenschaft für die tägliche Arbeit vermitteln. Kein Wunder, dass 2008 das Fernsehen auf ihn aufmerksam wurde und die Sendung „Hagen hilft!“ rund um ihn als Unternehmercoach etablierte.

Doch das genügt ihm nicht. Er möchte Führungskräfte und Mitarbeiter ebenso begeistern wie Unternehmer. Wofür? Dafür, ihre Arbeit mit Leidenschaft auszufüllen, Mitarbeiter und Kollegen mitzureißen. „Die Deutschen“, so Hagen, „verbringen knapp 26 Jahre ihres Lebens mit Arbeit. Eine Zeit, die es zu nutzen gilt!“

 

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!