Märkischer Kreis. (pmk). Die Jugendbildungsstätte des Märkischen Kreises bietet vom 19.10. bis 21.10.2012 ein Rhetorikseminar für Jugendliche und Erwachsene an. Rhetorisches Handwerkszeug wird bei mündlichen Prüfungen, Referaten, Vorträgen, Diskussionen oder Vorstellungsgesprächen immer wichtiger. Hier geht es nicht nur um die Sachinhalte, sondern auch um eine klare Struktur, eine überzeugende persönliche Ausstrahlung und den guten Kontakt zum Zuhörer.

Erfahrende Redner stecken im Vorfeld das Ziel und den roten Faden ihrer Rede ab. Sie überzeugen, weil sie mit Kopf und Herz bei der Sache sind. Sie gestalten einen guten Kontakt zum Zuhörer, indem sie den richtigen Ton treffen, den Zuhörer einbeziehen und zum Dialog einladen. In diesem Seminar geht es um die Verbesserung des “Auftritts”.

Seminarinhalte sind z.B. der sinnvolle Einsatz von Atem und Stimme, der Umgang mit Lampenfieber und die Abstimmung von Inhalt, Stimme und Körpersprache. Ziel ist es immer, einen roten Faden für den Vortrag zu finden.

Das Seminar ist praxisorientiert und bietet auch Menschen mit Vorkenntnissen neue Ideen und Anregungen.

Wer neues Rhetorikwerkszeug an die Hand bekommen möchte, kann sich beim Fachdienst Jugend und Bildung des Märkischen Kreises, Birgit Schroeder, zu diesem Seminar anmelden. Die Teilnahmekosten liegen bei 50 Euro für Teilnehmer aus dem Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes und 100 Euro von außerhalb. Im Preis sind die Unterkunft, Verpflegung und Materialkosten enthalten.

 

Informationen gibt es im Internet unter www.maerkischer-kreis.de, Stichwort Bildungsplan 2012 oder unter der Tel.-Nr. 02351/ 966-6612, Birgit Schroeder.

 

Pressekontakt: Ursula Erkens

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere