IserlohnJunge MenschenMKSport in Südwestfalen

Städtischer Kinder und Jugendtreff Heide-Hombruch besuchte den BVB

Iserlohn. Im Rahmen seines Sommerferienprogrammes hatte der städtische Kinder- und Jugendtreff Heide-Hombruch am Dienstag, 4. August, zu einer Fahrt zum Signal-Idunapark eingeladen. Acht Kinder und Jugendliche und zwei Betreuer machten sich – zwei Tage vor dem Europa League-Qualifikationsspiel zwischen Borussia Dortmund und dem Wolfsberger AC – mit dem Zug auf den Weg nach Dortmund.

Quelle: STADT ISERLOHN
Quelle: STADT ISERLOHN

Auf der insgesamt zwei Stunden dauernden Stadiontour bekamen die jungen Fußballfans spannende Einblicke und konnten viele neue Informationen sammeln. Die Führung begann mit dem Besuch des Borrusseums. Anschließend wurden unter anderem der Presseraum, das Stadiongefängnis sowie die VIP-Loge von Turkish Airlines besichtigt. Interessant waren für die Kids auch die aktuellen „Umbauarbeiten“ für die „Europa League-Quali“ am Donnerstagabend: Viele Handwerker waren im Einsatz, um das Stadion vorzubereiten und zum Beispiel die Südtribüne, auch „Die gelbe Wand“ genannt, komplett mit Sitzplätzen auszustatten.

Zum Abschluss der Stadiontour stärkten sich alle Teilnehmer noch am schwarz-gelben „Pommestruck“ bevor sie nach einem erlebnisreichen Tag zurück nach Iserlohn fuhren.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"