AltenaMKVeranstaltungenVerschiedenes

Zeitsprung startet auf der Burg Altena

Höfisches Leben, Tanz und Tafel

Altena (pmk) – Auf der Burg Altena startet am Pfingstsonntag, 24. Mai, die diesjährige „Zeitsprung“-Reihe. Der Fachdienst Kultur und Tourismus des Märkischen Kreises präsentiert dabei im oberen Burghof den Besuchern an verschiedenen Terminen von Mai bis September Einblicke in frühere Zeiten.

Mitglieder des Dortmunder Vereins „Elffeast e.V.“ werden wieder zweimal zur Burg kommen. Sie beginnen die Reihe am Pfingstsonntag von 11 Uhr bis 18 Uhr unter dem Titel „Höfisches Leben – Tanz und Tafel“. An der festlich gedeckten Tafel wird das Leben im Hochmittelalter nachempfunden. Sticken und Nähen gehörte seinerzeit für die Damen und Kinder zu den hochherrschaftlichen Arbeiten, in der geselligen Runde wurde musiziert und Geschichten erzählt. So wird auch auf der Burg der Tag mit Märchenerzählung, Musik und Tanz begangen. Interessierte Besucher dürfen sich den Tanzenden anschließen oder nach den Rezepten für die mittelalterlichen Tafelfreuden fragen. Die Mitglieder von „Elffeast e.V.“ geben gerne fachkundige Auskunft.

In den Museen auf der Burg Altena finden außerdem offenen Führungen statt – und zwar jeweils um 12, 14 und 16 Uhr. Dann werden die Highlights der Dauerausstellung, wie beispielsweise die Ahnengalerie der Grafen von der Mark, die wertvollen Altäre , der Taufstein in der Kapelle, die Rüstungen und Waffen sowie die erste Jugendherberge der Welt, fachkundig erklärt. Auch die Ausstellung „Mensch – Raum – Licht“ mit Plastiken von Stefanie Welk kann auf der Burg und im Deutschen Drahtmuseum besichtigt werden. Diese Ausstellung ist noch bis zum 18. Oktober zu sehen. Zu zahlen ist dann nur der Museumseintrittspreis.

Höfisches Leben präsentiert die Dortmunder Gruppe Elffeast e.V. (Foto: Manuela Grygier/Märkischer Kreis)
Höfisches Leben präsentiert die Dortmunder Gruppe Elffeast e.V. (Foto: Manuela Grygier/Märkischer Kreis)

Weitere Termine der Reihe „Zeitsprung“

Sonntag, 5. Juli: Erlebnistag Mittelalter, Mitmachaktionen und Darstellungen mit der Gräflichen Allianz Arnsberg-Mark e.V.

Sonntag, 12. Juli: Mittelalterliche Burgwache, darstellendes Handwerk und mittelalterliches Leben mit der Ritterschaft der Wolfskuhle.

Sonntag, 19. Juli: Greifvogelschau mit Flugvorführungen

Sonntag, 27. September: Alte Handwerkskünste mit Elffeast e.V.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!