Kurzmeldung / Berlin – Die Koalitionsverhandlungen zwischen CDU / CSU und SPD wurden endlich zum Abschluss gebracht. Ein über 200 Seiten starker Koalitionsvertrag dokumentiert nun die gewünschte Regierungsarbeit der kommenden dreieinhalb Jahren. Nach ersten Informationen bricht Martin Schulz sein Versprechen, nicht als Minister in eine GroKo einzutreten und will scheinbar Außenminister werden. Seinen Parteivorsitz will er nun aufgeben. Nun müssen in einem Mitgliedervotum die SPD Mitglieder entscheiden, ob sie sich tatsächlich auf eine GroKo einlassen wollen.

Dieser Artikel GroKo – Endlich steht der Koalitionsvertrag stammt vom ARKM-Wirtschaftsmagazin: Mittelstand-Nachrichten.

… weiterlesen »

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere