Kay Hsu, Global Lead Instagram bei Facebook’s Creative Shop, teilt ihre Tipps zum erfolgreichen Auftritt auf Instagram mit Mittelständlern.

Nutzt die zahlreichen Möglichkeiten, Geschichten über Instagram zu erzählen. Instagrammer sind immer dazu bereit, neue Dinge zu entdecken und sich über ihre Leidenschaften hinaus zu verbinden. Es gibt viele verschiedene Hebel, die man betätigen kann (Locations, Fotos, Videos, Live usw.) oder Tools, mit denen sich spielen lässt (Boomerang, Hyperlapse und Stories, in denen man auch zeichnen kann), um seine Zielgruppe zu erreichen. Über all unsere Formate (Feed, organisch, Stories) kann man Geschichten erzählen, durch die sich auch Verkäufe steigern lassen. Je umfassender ihr die verschiedenen Oberflächen und ihr vollständiges Potenzial nutzt, desto authentischer und intensiver könnt ihr genau die Zielgruppe erreichen, mit der ihr euch verbinden wollt.

Versteht Kurzlebigkeit als kreative Möglichkeit. Zum ersten Mal hat Instagram Kurzlebigkeit als Form des Storytellings eingeführt. Unternehmen und Gestalter müssen sich viele Gedanken um die Strategien ihrer Beiträge, die wieder verschwinden, machen. Wir sehen bei vielen Marken effektive Beispiele – Tutorials, Flash Sales und viele weitere Möglichkeiten, bei denen Ideen gerade durch ihre begrenzte Lebensdauer funktionieren. In einer kurzen Zeitspanne müssen Marken Emotionen wecken und Spannung erzeugen während sie eine Idee teilen, die sich ins Gedächtnis brennen soll.

Nutzt die Intimität von Instagram Stories. Instagram ist extrem offen, authentisch und stark visuell – seit der Einführung von Stories ist das Erlebnis auf Instagram vertrauter, als jemals zuvor. Das immersive Fullscreen-Format in Kombination mit der selbstbestimmten Navigation in Stories ermöglichen es Marken, persönliche Geschichten zu erzählen. Durch dieses verbindende Format kann eine Marke sich selbst inszenieren und die Möglichkeiten, Geschichten zu erzählen, optimal ausnutzen.

Nicht vergessen: Große Ideen und Geschichten sind das, was zählen. Große Budgets und große Produktionen sind nicht alles, was große Ideen ausmacht. Es gibt unendlich viele Herangehensweisen und Tools, die eure Idee erzählen können – ihr könntet vorhandenen Inhalten durch Post Produktion Leben einhauchen um eure Ideen maßzuschneidern. Marken, die dies besonders gut umsetzen verbindet, wie sie sich ihren Ideen hingeben, ihren Zielgruppen relevante Geschichten erzählen und bedacht die Inhalte produzieren, die die Plattform nutzen können. Es hängt von jedem selbst ab, zu experimentieren, bis man den richtigen Weg gefunden hat, um seine Geschichte zu erzählen. Solange ihr euer Geschichte visuell erzählt und alle Tools einbindet, die Instagram zu bieten, gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, Erfolge zu feiern.

Quelle: segmenta communications GmbH

Dieser Artikel Tipps zum erfolgreichen Auftritt auf Instagram mit Mittelständlern stammt vom … weiterlesen »

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere