Aktuelles aus den OrtenArnsbergHSKMittelstand SüdwestfalenSüdwestfalen-AktuellThemen

Anröchte und Erwitte laden zu ihrem 1. gemeinsamen Wirtschaftsforum ein

Hochsauerlandkreis – Das 1. Gemeinsame Wirtschaftsforum der Gemeinde Anröchte und der Stadt Erwitte soll eine Plattform für den Dialog sein. Die Devise lautet dementsprechend: „Wirtschaft im Dialog“. Ein kurzweiliges Eröffnungs-Programm gibt passende Impulse dazu. Die Initiatoren sind die Gemeinde Anröchte, die Stadt Erwitte, der W.I.R. Gewerbe- und Förderverein Anröchte und der Kur- und Verkehrsverein Bad Westernkotten. Sie laden die Anröchter und Erwitter Gewerbetreibenden und Unternehmer am Mittwoch, 20. April 2016, um 19 Uhr in die Schützenhalle in Bad Westernkotten ein.

Präsentierten das Programm und stellten das 1. Wirtschaftsforum der Gemeinde Anröchte und der Stadt Erwitte vor,  v. l.: Hans-Jürgen Köchling (Wirtschaftsförderer der Stadt Erwitte), Helmut Franzke (Sparkasse Erwitte-Anröchte), Karsten Heinrich (Kur- und Verkehrsverein Bad Westernkotten), Bernd Kirchhoff und Clemens Hecker (beide W.I.R. Gewerbe- und Förderverein Anröchte) und Alfred Schmidt (Bürgermeister der Gemeinde Anröchte). Quelle: Stadt Erwitte
Präsentierten das Programm und stellten das 1. Wirtschaftsforum der Gemeinde Anröchte und der Stadt Erwitte vor, v. l.: Hans-Jürgen Köchling (Wirtschaftsförderer der Stadt Erwitte), Helmut Franzke (Sparkasse Erwitte-Anröchte), Karsten Heinrich (Kur- und Verkehrsverein Bad Westernkotten), Bernd Kirchhoff und Clemens Hecker (beide W.I.R. Gewerbe- und Förderverein Anröchte) und Alfred Schmidt (Bürgermeister der Gemeinde Anröchte). Quelle: Stadt Erwitte

Gemeinsam Projekte, Pläne und Visionen für die Zukunft der Wirtschaftsregion entwickeln und voran bringen, ein starkes Netzwerk knüpfen, die gute Zusammenarbeit zwischen Anröchte und Erwitte noch weiter ausbauen und die daraus entstehenden positiven Effekte verstärken: so lauten die Ziele. Der WIR-Gutschein, bei dem bereits über 160 Betriebe mitmachen, ist ein gutes Beispiel dafür.

Beim 1. Wirtschaftsforum der Gemeinde Anröchte und der Stadt Erwitte steht der Dialog im Vordergrund. Eine gute Gelegenheit, sich besser kennenzulernen, ins Gespräch zu kommen und Erfahrungen auszutauschen. Das kurzweilige Eröffnungs-Programm beginnt um 19 Uhr, Einlass in die Schützenhalle in Bad Westernkotten ist ab 18.30 Uhr. Zum Auftakt begrüßen Bürgermeister Alfred Schmidt (Gemeinde Anröchte) und Bürgermeister Peter Wessel (Stadt Erwitte) die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Es folgt ein Impulsvortrag von Sven Schroer, Geschäftsführender Gesellschafter der Brand-Gruppe. Danach werden die besten Auszubildenden der Region geehrt, unterstützt von der IHK und der . Und darauf folgend steht dann die Veranstaltung ganz im Zeichen des Dialogs. „Wir hoffen, dass möglichst viele die Einladung wahrnehmen“, so die Initiatoren. „Wir freuen uns auf die Gespräche und Diskussionen in lockerer Atmosphäre bei kühlen Getränken und Snacks“, so das Team. Schriftliche Einladungen sind versandt worden. Informationen und das Anmeldeformular sind auch im Internet unter www.anroechte.de und www.erwitte.de zu finden. Es wird um Anmeldung bis zum 11. April 2016 gebeten. Das Wirtschaftsforum der Gemeinde Anröchte und der Stadt Erwitte soll künftig im jährlichen Turnus veranstaltet werden, abwechselnd in Anröchte und in Erwitte.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"