Mittelstand SüdwestfalenOlpe (Stadt)Südwestfalen-Aktuell

Auszeichnung für Präventionsprojekt des Kreises Qualitätspreis in Düsseldorf entgegengenommen

„Die Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf verleiht den Qualitätspreis 2012 an den Fachdienst Gesundheit und Verbraucherschutz Kreis Olpe für das Gemeinschaftsprojekt „Gesund und Fit im Kreis Olpe, das präventive Ernährungs- und Bewegungskonzept für Kinder in Kindertageseinrichtungen und Grundschulen“. Mit dieser Auszeichnung würdigt die Preisjury das Gemeinschaftsprojekt als innovativen Beitrag zur qualitätssichernden Neuorientierung im kommunalen Gesundheitsdienst.“

 

SüWeNa Sponsorenpool:

Diese Urkunde und ein Preisgeld von 5000 Euro konnten jetzt Michael Färber, der zuständige Fachbereichsleiter Jugend, Gesundheit und Soziales des Kreises Olpe, sowie beteiligte Mentoren und Motoren des Projektes in Düsseldorf im Rahmen einer Feierstunde entgegennehmen. Eine 12-köpfige Jury mit Vertretern der Akademie sowie aus Wissenschaft und Praxis hatten das Präventionsprogramm ausgewählt und ausgezeichnet.

 

Das seit 2007 entwickelte und getestete Projekt, mit dem dem Trend zu Übergewicht und Bewegungsmangel durch frühzeitige Gesundheitserziehung entgegengewirkt werden soll, wurde zwischenzeitlich in 14 Kindertageseinrichtungen, einer Grundschule, zehn Offenen Ganztags­grund­schulen sowie einer Förderschule im Kreis Olpe eingeführt.

 

Über die Preisverleihung hinaus wird die Akademie, die von den Bundesländern Bremen, Hamburg, Hessen, Nieder­sachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein finanziert wird, das Projekt in ihrer Vierteljahresschrift vorstellen und als Beispiel für „good practice“ in ihr Bildungs­angebot aufnehmen.

 

Michael Färber drückte seine Freude über die Auszeichnung aus, die er als Motivation verstehe, den eingeschlagenen Weg engagiert weiter zu gehen. Sein Dank galt allen Beteiligten, die das Konzept erarbeitet und bei der Umsetzung geholfen oder diese finanziert hätten. „Das Preisgeld wird uns helfen“, so Färber, „das Programm Gesund und Fit in die Arbeit unseres Regionalen Bildungs­netzwerks und in unsere Fördermaßnahmen entlang der „Bildungskette“ einzubinden zur Erreichung unserer Ziele „Förderung aller Vorschul- und Grundschulkinder“ und „Unterstützung der Kinder auf dem Weg zu stabilen und gesunden Persönlichkeiten“.“

 

 Freuten sich über die Auszeichnung, die der Leiter der Akademie Dr. Wolfgang Müller an Michael Färber übergab (von links): Steffen Wintersohl, Therese Stachelscheid, Claudia Berling, Michael Färber, Dr. Wolfgang Müller, Leijana Kampf (Foto: AfÖG).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@arkm.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"