MittelstandOlpeSüdwestfalen-AktuellTopmeldungen

BNI Olpe gegründet – 45.000 EUR Mehrumsatz während Gründungsveranstaltung

Foto (vlnr): Wolfram Jung (Schatzmeister) - Marco Stamm (Mitgliederkoordinator) - Benedikt Grütz (BNI Regionaldirektor) und Robin Heintze (Chapterdirector) freuten sich über einen erfolgreichen Start beim BNI Olpe.
Foto (vlnr): Wolfram Jung (Schatzmeister) – Marco Stamm (Mitgliederkoordinator) – Benedikt Grütz (BNI Regionaldirektor) und Robin Heintze (Chapterdirector) freuten sich über einen erfolgreichen Start beim BNI Olpe.

Olpe – Das „Business Network International“ (kurz: BNI) hat seit letztem Donnerstag eine eigene Ortsgruppe (Chapter) in Olpe. BNI Olpe gründete im „Koch´s Hotel“ am 29.1.2015 um 7.00 Uhr zusammen mit 70 Teilnehmern und tauschte bereits 40 Umsatzempfehlungen und 45.000 EUR Mehrumsatz aus.

Wöchentliches Business-Frühstück in Olpe

BNI ist kein „Strukturvertrieb“, sondern ein seit 1985 geprüftes und bis zur Perfektion weiterentwickeltes Empfehlungsnetzwerk. In zwei Sätzen ist das BNI System schnell erklärt: Unternehmer lernen sich näher kennen. Unternehmer empfehlen sich wechselseitig bei Bedarf im eigenen Kunden- und Bekanntenkreis weiter.

Das BNI-System hat im Detail viel mit Vertrauen und Zuverlässigkeit zu tun. Rituale und ständige Kommunikation garantieren eine effektive Zusammenarbeit.

Eines der Rituale vom BNI Netzwerk ist das wöchentliche Businessfrühstück zu einem festgelegten Tag um 7 Uhr. Das definierte Ziel lautet: Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. Die BNI Mitglieder vereinbaren gemeinsame Ziele, unter anderem auch, wie viel Umsatz soll im neuen „Chapter Alpha Olpe“ ausgetauscht werden. Damit die Umsatzziele erreicht und die Treffen nicht zum „Kaffeekränzchen“ werden, ist der Ablauf klar strukturiert. Jeder Teilnehmer hat 60 Sekunden um sich, sein Gewerbe – seine Produkte – und sein Alleinstellungsmerkmal zu präsentieren. Mal sachlich und mit Fakten – mal witzig und bildhaft, damit die BNI Netzwerkkollegen, Woche für Woche mehr über ihre Unternehmerkollegen erfahren, denn das ist wichtig für die zukünftige Weiterempfehlung.

Bereits am Gründungstag am vergangenen Donnerstag war zu erkennen, was diese erfolgreiche Vereinigung regionaler Geschäftsleute ausmacht: die Vielfalt an Professionen. Vom Steuerberater über den Heizungsmonteur bis hin zum Fahrzeugeinrichter – kein Beruf überschneidet sich.

Während der BNI Gründungsveranstaltung konnte sich BNI-Regionaldirektor, Benedikt Grütz, sehr über das von Start weg vorhandene Engagement der 20 Gründungsmitglieder freuen: Über 40 Empfehlungen wurden untereinander ausgetauscht und 45.000 EUR „Mehrumsatz“ zurückgemeldet. Umsätze, die in den letzten Tagen vor der offiziellen Gründung bereits aus Empfehlungen erwirtschaftet wurden.

Interessierte Geschäftsleute sind herzlich eingeladen, das BNI Netzwerk in Olpe als Gast einmal unverbindlich kennen zu lernen. Interessenten wenden sich einfach an Thomas Koch – telefonisch unter 02761/82520.

Foto: Auf der Gründungsveranstaltung konnten 70 Gäste begrüßt werden. Die 20 Gründungsunternehmer zeigten dass ihr neues Olper BNI Netzwerk schon ein funktionierendes und ernstzunehmendes  Marketinginstrument ist - 45.000 EUR Umsatz und mehr als 40 Geschäftsempfehlungen waren der beste Beweis.
Foto: Auf der Gründungsveranstaltung konnten 70 Gäste begrüßt werden. Die 20 Gründungsunternehmer zeigten dass ihr neues Olper BNI Netzwerk schon ein funktionierendes und ernstzunehmendes Marketinginstrument ist – 45.000 EUR Umsatz und mehr als 40 Geschäftsempfehlungen waren der beste Beweis.

Text+Fotos: Sven Oliver Rüsche (sor)

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos und Herausgeber der Südwestfalen-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist erreichbar unter: [email protected]

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!