Aktuelles aus den OrtenMittelstand SüdwestfalenMKSüdwestfalen-AktuellWerdohl

Einzelhandels- und Zentrenkonzept beauftragt

Die Stadt Werdohl beauftragt ein Einzelhandels- und Zentrenkonzept und bittet die Händler und Bürger der Stadt um Unterstützung

Werdohl – Um die zukünftige Einzelhandelsentwicklung in der Stadt Werdohl planvoll und nachhaltig zu gestalten, wird derzeit unter Einbindung eines externen Gutachterbüros, Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen GmbH aus Köln, das Einzelhandels- und Zentrenkonzept der Stadt Werdohl aus dem Jahr 2006 aktualisiert.

Neben den Veränderungen im Einzelhandelsbestand der Stadt Werdohl (u.a. Edeka-Ansiedlung) und der Wettbewerbssituation in der Region, geben die veränderten rechtlichen Rahmenbedingungen in Nordrhein-Westfalen Anlass für eine Überprüfung der Werdohler Einkaufslagen – insbesondere der Innenstadt – und der „Werdohler Sortimentsliste“. Diese kann für die Funktionsfähigkeit der Innenstadt bedeutsame Sortimente festlegen und so als Instrument gegen größere Ansiedlungen an anderen Standorten im Stadtgebiet eingesetzt werden, womit der Standort Innenstadt gestärkt wird. Auch die Sicherung der wohnungsnahen Versorgung mit Lebensmitteln, speziell vor dem Hintergrund des demographischen Wandels, wird im Hinblick auf Verbesserungsmöglichkeiten geprüft.

Als erster Baustein des Einzelhandelskonzepts wird von den Händlern in der Innenstadt eine sogenannte Kundenwohnorterhebung durchgeführt. Im Laufe dieser Woche haben die Werdohl Marketing GmbH und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Händler angesprochen und Vordrucke für die Kundenwohnorterfassung verteilt. Mitglieder des Netzwerks Einzelhandel waren bereits in der letzten Woche vorab informiert worden – sie beteiligen sich an der Aktion und wünschen sich auch viele kooperationsbereite Kollegen. Alle Händler, die mitmachen, werden über den Zeitraum von 2 Wochen jeden Kunden nach dem Wohnort fragen und diesen in einer Liste erfassen. Diese Listen werden dann in Köln zusammengefasst ausgewertet. Ziel ist es, das Einzugsgebiet des Werdohler Einzelhandels zu ermitteln. Weitere persönliche Angaben der Kunden werden nicht abgefragt.

Zum Ende des Jahres 2014 werden die Mitarbeiter des Gutachterbüros dann die Einzelhandelsbetriebe in Werdohl aufnehmen, ihre Verkaufsfläche messen und einer Einzelhandelsbranche zuordnen. Auch hier werden die Händler um Unterstützung gebeten.

Ziel der Stadt Werdohl ist es, gemeinsam mit Händlern und Bürgern den Einzelhandel in der Stadt attraktiv und leistungsfähig weiter zu entwickeln. Eine Veröffentlichung der Ergebnisse des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts wird voraussichtlich im Frühjahr 2015 stattfinden.

Quelle: Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"