Aktuelles aus den OrtenIserlohnMittelstand SüdwestfalenMKSüdwestfalen-AktuellVerschiedenes

Stadtmuseum Iserlohn wird umgebaut: Schließung ab Mai bis in den Herbst

Iserlohn – Das Stadtmuseum Iserlohn am Fritz-Kühn-Platz 1 schließt ab 1. Mai bis in den Herbst 2016 hinein seine Pforten. Der Grund: Nahezu dreißig Jahre nach seiner Eröffnung stehen umfangreiche Bau- und Sanierungsmaßnahmen an, so der Bau eines Außenaufzuges, die Erneuerung der Heizungsanlage, die Aufarbeitung der Fußböden und die Umstellung des Lichtsystems auf LED-Beleuchtung.

Foto: Klein und Neumann KommunikationsDesign, Iserlohn
Foto: Klein und Neumann KommunikationsDesign, Iserlohn

Bislang war es vor allem für ältere und gehbehinderte Menschen kein Leichtes, die drei Ausstellungsetagen zu besuchen. Dies wird sich nun durch den Außenaufzug ändern, der einen barrierefreien Zugang zu den Ausstellungsräumen ermöglicht. Die neue Heizungsanlage dient vor allem der Optimierung der Energieeffizienz. Dazu gehört auch der Einsatz stromsparender LED-Strahler, die zudem völlig neue optische Wahrnehmungsmöglichkeiten der Ausstellungsobjekte ermöglichen werden.

Hinter den Kulissen wird in den kommenden Monaten viel geschehen. Schon jetzt freut sich das Museumsteam auf die Wiederöffnung. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"