Weitere Nachrichten aus dem NRW-online.org Netzwerk:

Arnsberg: Fahrverbot – 42 km/h zu schnell in Breitenbruch

Arnsberg (ots). Durch den Verkehrsdienst der Polizei wurde am Freitag [12. Oktober 2012] in den späten Vormittagsstunden (widrige Wetterlage), die Geschwindigkeit mittels Lasermesstechnik auf der B 229 in Breitenbruch überwacht.

Ein 20-jähriger Fahrer aus Soest hatte es hier in Fahrtrichtung Möhnesee besonders eilig. Als er von der Zielvisiereinrichtung des Lasermessgerätes erfasst wurde, war er mit einer Geschwindigkeit von 92 km/h unterwegs. Zugelassen in der Ortschaft sind 50 km/h.

Die Konsequenz: 160 Euro Bußgeld, 3 Punkte und ein Monat Fahrverbot. Insbesondere dieser Verkehrsteilnehmer wurde ermahnt seine Fahrweise aufgrund der Witterung umzustellen. Er ließ erkennen, dass er ab sofort aufmerksamer sein wird.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"