In der Arbeitswelt ist Freizeit ein knappes Gut – somit ist die Planung und Gestaltung dieser besonders wichtig. Die Anforderungen und der Stress der Arbeitswelt können am besten in einer harmonischen und entspannten Atmosphäre hinter sich gelassen werden. Der Akku wird dann aufgetankt und die Lebensqualität sowie das Wohlbefinden kann man dadurch erhöhen.
Was aber sind die richtigen Freizeitbeschäftigungen? Diese Fragen kann man nicht pauschal beantworten – Sport ist zum Beispiel beliebt. Viele laufen gerne oder gehen ins Fitnessstudio, einige Klettern auch gerne. Andere wiederum entspannen im Internet beim multimedialen Erlebnis.

Internet – die Insel der Entspannung

In der Tat kann das Internet die Insel sein, auf die man sich zurückzieht, um zu entspannen. Dafür bietet es ein breites Angebot an Möglichkeiten – auf Nachrichtenseiten können die neuesten Entwicklungen in Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport verfolgt und in sozialen Netzwerken kann der Kontakt mit dem Freundeskreis gepflegt werden. Darüber hinaus bietet das Internet ein reichhaltiges Angebot an Musik und Videos, die bequem von Zuhause aus genossen werden können.
Das Erlebnis der Entspannung geht im Internet aber noch viel weiter – viele interaktive Elemente sorgen dafür, dass man nicht nur konsumiert oder kommuniziert, sonder auch gestaltend am Internet teilnimmt. Dazu eignet sich zum Beispiel ein Account auf einem Videoportal, auf dem man Videos hochladen oder eine Playlist erstellen kann. Ganz gut eignet sich auch eine selbst gestaltete Internetseite, die die eigene Kreativität und Identität im Internet darstellt. Verschiedene Programme bieten hier Hilfestellungen für User, die keine Programmierkenntnisse haben – eine Homepage erstellen lassen kann man sich zum Beispiel mit wenigen Klicks bei 11.
Themen gibt es viele, die auf der eigenen Homepage dargestellt werden können. Beliebt sind Seiten zur eigenen Personen oder zu einem Hobby. Das können Politik, Fotografieren oder aber auch etwas ganz anderes sein – hierbei sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Besonders wichtig ist jedoch die Beachtung des Urheberrechts und anderer Regelwerke, damit es zu keinem bösen Erwachen kommt.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere