Halver (ots). Der 77-jährige Geschädigte kam aus der Innenstadt und wartete am Sonntag [04. November 2012] gegen 18:00 Uhr, an der Fußgängerampel auf dem Gehweg der Von-Vincke-Straße, als plötzlich ein Mann vor ihm stand und ihn fragte, ob er 40 Euro wechseln könne.

Als er sein Portemonnaie aus der Jackentasche zog, um nachzusehen, riss ihm der Mann dieses aus der Hand und stieß ihn um. Der Mann flüchtet dann über die Von-Vincke-Straße in Richtung Schulstraße. Der Geschädigte wurde hierbei leicht verletzt.

Beschreibung des Täters: große, schlanke Statur mit schmalem Gesicht, ca. 27-30 Jahre, dunkel gekleidet, sprach ohne Akzent / mitteleuropäisches Aussehen, keine Auffälligkeiten im Gesicht (Brille, Bart o.ä)

Hinweise auf den dreisten Trickdieb/Räuber nimmt die Polizei in Halver (Tel.: 9199-0) entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema