Hemer (ots). Durch Aufhebeln eines rückwärtig gelegenen Fensters des einzeln stehenden Einfamilienhauses gelangten in der Zeit von Freitag [02. November 2012 – 19 Uhr] bis Samstag [03. November 2012 – 14:15 Uhr] die Täter in das Haus “Auf dem Schilk”.

Hier durchwühlten sie mehrere Schränke und Schubladen. Ob etwas entwendet wurde, kann bislang nicht gesagt werden. Der Sachschaden beträgt ca. 400 Euro.

Die Wohnung der Geschädigten befindet sich im Hochparterre eines Mehrfamilien-hauses in der Aldegreverstraße. Die Täter kletterten am Samstag [03. November 2012] auf den rückwärtig gelegenen Balkon. Mittels Durchgreifen durch ein auf Kipp stehendes Fenster auf der Rückseite des Gebäudes gelangten sie in die Wohnung. Hier entwendeten sie aus dem Schlafzimmer Bargeld sowie Schmuck in bislang unbekannter Menge. Sachschaden entstand nicht.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hemer ( Tel.: 9099-0) entgegen. Beratung zum Einbruchschutz bietet die Polizei unter 02373/9099-5511 oder 5512.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere