Lüdenscheid. Am heutigen Tag, 23.11.2012, gegen 15:35 Uhr, kam es zu einem Frontalzusammenstoß auf der B 229 , Höhe Pöppelsheimer Mühle. Ein 47-jähriger Pkw Fahrer aus Meinerzhagen war hier mit einem 24- jährigen jungen Mann aus Halver kollidiert. Der Meinzerhagener wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Noch an der Unfallstelle wurde er reanimiert und anschließend mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 24-jährige wurde nur leicht verletzt. Auf Anordnung des anwesenden Oberstaatsanwaltes wurden die Fahrzeuge zur Unfallrekonstruktion beschlagnahmt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000,– Euro. Die Unfallstelle war für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere