Weitere Nachrichten aus dem NRW-online.org Netzwerk:

Menden: Beratungsangebot des Standesamtes für werdende Eltern

Menden. Das Standesamt Menden (Sauerland) lädt für den 02. Oktober 2012 zu einem Informations- und Beratungsgespräch ein. Die werdenden Eltern haben dabei die Möglichkeit, sich zu den alltäglichen und nicht alltäglichen Fragen rund um die Beurkundung der Geburt eines Kindes zu informieren.

Wie und wann muss die Geburt eines Kindes beurkundet werden? Welchen Familiennamen kann ein Kind bekommen, wenn die Eltern keinen gemeinsamen Namen führen? Wer ist Vater eines Kindes, wenn die Mutter nicht verheiratet ist? Was ist zu tun, wenn die Mutter zwar verheiratet, der Ehemann aber nicht der leibliche Vater des Kindes ist? Wer hat das Sorgerecht, wenn die Eltern nicht verheiratet sind? Was ist zu beachten, wenn die Mutter minderjährig ist? Welche Besonderheiten gibt es, wenn sich die Namensführung oder Fragen der Abstammung nach ausländischem Recht richten?

Zu all diesen und weiteren Fragen steht das Standesamt im Rahmen der Geburtsvor-bereitungskurse ab 17:00 Uhr im Cafe Storch im St. Vincenz-Krankenhaus zur Verfügung. Darüber hinaus können bei dieser Gelegenheit auch Termine für eine weitergehende persönliche Beratung vereinbart werden.

Quelle: Stadt Menden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"