Weitere Nachrichten aus dem NRW-online.org Netzwerk:

Praktische und umweltfreundliche Verpackungen für unterwegs

Wer einen Vollzeitjob außer Haus ausübt, ist mehr als ein Drittel des ganzen Tages nicht zuhause – die Wege von und zur Arbeit mitgerechnet. Mindestens eine Tagesmahlzeit kann man entsprechend nicht zuhause zu sich nehmen. Entweder holt man sich dann etwas von unterwegs, kocht im Büro, wenn es möglich ist, oder man nimmt sich etwas von zuhause mit. Jeden Tag außerhalb zu essen, ist auf Dauer relativ teuer, weshalb sich viele dafür entscheiden, ihre Mahlzeiten mit zur Arbeit zu bringen.
Die Vorteile liegen auf der Hand. Insgesamt kommt man viel günstiger weg, auch wenn man selbst kocht. Denn in Gaststätten und Bistros zahlt man schließlich die Miete und die Bewirtung durch das Personal mit. Der andere große Vorteil ist der, dass man bis ins Detail entscheiden kann, was man essen möchte. Nicht nur das Gericht an sich, sondern auch die einzelnen Zutaten können ganz frei gewählt werden. Natürlich hat man die Mühe, das Essen vorzubereiten, aber einerseits kann man etwas weniger aufwändiges wählen, und andererseits könnte man sich innerhalb der Familie abwechseln.

Wiederverwendbare Dosen und Papiertüten

Einmal zubereitet stellt sich nur noch die Frage, wie man das Essen am besten verpackt und transportiert. Schließlich muss es meist vom Vorabend bis zum nächsten Mittag frisch bleiben, wofür sich ein Verpackungsmaterial wie Alufolie anbietet. Wenn man allerdings jeden Tag Alufolie verwendet, würde bald erstaunlich viel problematischer Müll entstehen. Besser ist also, Verpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen oder wiederverwendbare Verpackungen zu verwenden.
Hier findet man Papiertüten aller Art, in die verschiedene Lebensmittel verpackt werden können. Papiertüten sind in der Großpackung besonders günstig und eine okölogische Verpackung für Lebensmittel. Sie können bedenkenlos auch ein zweites Mal verwendet werden, wenn sie nicht beschädigt oder übermäßig beschmutzt sind. Für sehr feuchte Lebensmittel, oder solche die Schutz vor mechanischen Beschädigen benötigen, eignen sich zusätzlich wiederverwendbare Frischhaltedosen, die man nach Gebrauch einfach abspült.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"